Sonntag, 15. Dezember 2013

Zum 3. Advent

Hallo liebe Leser.
Noch 2 1/2 Wochen und dann ist das Jahr zu Ende und ein neues beginnt. Wie schnell die Zeit rennt.
Die Pläne für Weihnachten müssen noch gemacht werden oder stehen sogar schon fest, ja und Silvester darf man nicht vergessen. Es muss noch eingekauft werden, manches vorbereitet oder vieles zu erledigen.  Man hetzt durch die Geschäfte um Weihnachtswünsche zu erledigen .......
Das alles brauche ich nicht. Unsere Planung für die Feiertage steht, die Einkäufe kann ich in Ruhe noch nächste Woche erledigen. die Geschenke sind besorgt und liegen verpackt schon bereit.
Und damit habe ich neben der täglichen Hausarbeit auch die Zeit für meine Kinder und meine Hobbys.

Heute will ich euch - obwohl es nicht schneit und der Winteranfang erst nächste Woche ist - meinen Round Robin zeigen.
 Das Thema war Winter/Weihnachten - und wie ihr seht habe ich mich für den Winter entschieden.
Ich habe mir ein Band bestickt und besticken lassen, das nun in meinem Wohnzimmer hängt.
Ich war total begeistert als es zu mir zurück kam.
Ich habe dann noch ganz viele kleine Kreuzchen und Schneeflocken drauf verteilt - aber seht selbst.
Hier nochmal ein paar Nahaufnahmen.
 Die Häuser und der Schriftzug sind mein eigener Entwurf und selbst gestickt.
Ein ganz großes Dankeschöne geht
 an Monika für die Wintervögel - die kommen bei uns in jedem Jahr.
an Birgit für den verschneiten Baum - so sieht der Baum in meines Vaters Garten aus wenn es geschneit hat,
an Edith für den Schneemann - so sahen meine Kinder aus als sie noch klein waren - der Schneemann größer als sie selbst,
an Judith für den verschneiten Baum mit den Pilzen - sowas habe ich vor zwei Jahren noch bei einem Spaziergang entdeckt.
und an Nika für den Schlitten und das Reh - ich liebe Teddys und Rehe im Winter.

Ich werde dieses Stück sehr in Ehren halten.

Eine weiter Arbeit habe ich aufgeholt - der SAL Sewing Room. Dieses Mal wurde auf der linken Seite weitergearbeitet.
 Und so ist der aktuelle Stand.
 Und bei Renates Adventskalenderstickerei bin ich auch auf dem aktuellen Stand.
Nun kann man schon gut erkennen wer es ist und was er macht.
Es ist eine schöne Arbeit und man kann täglich ein paar Kreuzchen sticken und sieht wie sich das ganze entwickelt.

Die kommende Woche werde ich am SAL der historschen Muster weiterarbeiten, einen Rahmen habe ich mir schon bestellt.

Tja ihr Lieben, Weihnachten steht so kurz vor der Tür - aber ich muss gestehen so richtig kommt noch kein Gefühl dafür auf - Vorfreude schon. Das Wetter macht da meiner Stimmung einen Strich durch die Rechnung.
Diese Woche war es sehr oft neblig, naßkalt.
Ich würde mir (eigentlich brauche ich ihn nicht) Schnee wünschen, zumindest in den Gärten, auf den Bäumen, Feldern und Wäldern. Dann käme die richtige Stimmung auf.

Laßt es trotz allem ruhig angehen und nehmt euch jeden Tag ein wenig Zeit für eine Tasse Kaffee oder Tee, ein paar Plätzchen oder ein Stück Kuchen, ein klein wenig Zeit zum druchschnaufen oder allem was euch guttut.

Martina


Kommentare:

Andreas Träume hat gesagt…

Liebe Martina,
der RR sieht einfach Klasse aus, auch der Sewing-Room kann sich sehen lassen und Renates Sal ist jetzt schon super schön, mir gefallen die Farben.
Ich wünsche dir einen besinnlichen 3. Adventsonntag
Liebe Grüße
Andrea

Palkó hat gesagt…

Hallo Martina,
das RR-Band ist ech wunderschön geworden! ... und Deine SALs sind auch sehr schön weitergelaufen! :)
Was Du am Anfang dieses Posts geschrieben hast - bin ich echt neidisch... ich muß noch vieles schaffen...
Ich wünsche Die eine schöne Woche!
LG: Palkó

Kreuzchen über Kreuzchen hat gesagt…

Hallo Martina
Dein Sewing-Room sieht ja schon einladend aus, ich würdr ihn auch gern sticken, aber mir fehlt die Zeit.
eine schöne 3. Adventwoche wünsche ich dir.
LG Ingrid