Mittwoch, 16. Januar 2019

Die SAL´s gehen weiter

Gleich zu Anfang möchte ich euch noch etwas sagen - gestern habe ich bei euch kommentiert und bin dort ohne Avatar und als Unknown erschienen, die liebe Claudia hat mich darauf aufmerksam gemacht - also wenn ihr euch wundert - ich war es😉
Mittlerweile sollte sich das wieder erledigt haben - vielleicht hat Google mal wieder was experiementiert.

Aber jetzt zum Post.

Heute gibt es wieder Fortschritte bei meinen SAL´s - zur Zeit sticke ich bei Zweien mit, und das auch in gleichen Farben.
Zum einen der SAL "Romantique" von Angie Designer, ein hübsches Mustertuch aus Spitzen, Rosen und Blätterborten und zum anderen den SAL " Petit Carre" von Lin Pulsion, lauter kleine Blöcke.
Auch meine Freundin Manuela stickt diese SAL´s - allerdings in anderen Farben.

Aber fangen wir mit dem 5ten Teil von Angie an

Uns das ist die bisherige Gesamtansicht - gefällt mir unheimlich gut, wie sie hier die unterschiedlichen Spitzen mit Blumen kombiniert, mal lange, mal kurze, mal breite, mal schmale Borten.

Und als nächstes die Blöcke von Lin Pulsion  - 24 sind bisher geschafft - also die Hälfte haben wir.
 Das Licht zum Fotografieren ist im Moment nicht so schön, deshalb sind die Farben nicht so deutlich zu sehen. Eigentlich ist mein Stoff weiß, aber bei dem Licht kommt er etwas grau rüber.
Zum besseren erkennen hier die Blöcke 1-6 und 13-18
 und die Blöcke 7-12 und 19-24

Da ich um das ganze ja einen Hohlsaum machen möchte, kann ich mir auf der einen Längsseite schon mal die Fäden zählen und markieren. Das Ganze soll ein Läufer werden mit einer Hohlsaumkante.

Da heute Morgen der letzte Teil von Angies SAL im Postfach war, werde ich den zuerst fertig machen.
Und ich mache euch schon neugierig auf meinen nächsten Post - dann gibt es winterliche Kreuzchen zu sehen und den Temperaturen SAL von Hetti. Also dürft ihr gespannt sein.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche

eure Martina



Freitag, 11. Januar 2019

Fortschritte bei Leo´s Mane

Die ersten Januartage habe ich genutzt um an meinem Quilt Leo´s Mane weiter zu machen,
Hier habe ich euch das letzte Mal Bilder gezeigt, da war ich grad dabei die grüne Runde anzunähen. 

Und bald danach sah es dann so aus:
 Das letzte Foto entstand im Sommer, als es auf der Wiese noch schön grün war und die Sonne schien. 😉
 Mit dieser Runde war dann auch die Breite erreicht die ich haben wollte, und so habe ich mir überlegt, keine weiter Runde mehr drum herum zu machen, sondern weitere Reihen oben und unten, damit ich auch eine schöne Länge bekomme.

Und so sieht es bisher aus.

Als letztes kommen noch zwei Reihen in lila dran, die Schablonen habe ich mir schon ausgedruckt, und ich hoffe ich brauche nicht wieder so lange wie bei der blauen Runde.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, auch wenn die Wetterfrösche nicht unbedingt das schönste Wetter vorher gesagt haben, bleibt uns dann ja die Zeit für die Nadeln.

Und ich hoffe, dass es allen, die von den Schneemassen betroffen sind, gut geht.

eure  Martina

Samstag, 5. Januar 2019

Prosit Neujahr 2019

Und schon hat es angefangen, das neue Jahr, ist heute schon 5 Tage alt, und es geht genauso weiter wie es aufgehört hat. Der Alltag hat einem wieder, die ersten Arbeitstage habe ich auch schon hinter mir.
Das Wetter die letzten Tage war doch trüb und nass, nur einmal schien die Sonne ein bisschen. Und als mich mein Mann mich heute Morgen mit den Worten weckte: "Ich geh noch Schnee wegmachen", dachte ich nur: "Was will er wegmachen? Schnee?"
Tatsächlich, es hat heute Nacht bei uns geschneit und fast 10 cm sind es geworden. ⛄

Also bietet es sich doch direkt an meinen Blog heute schon ein Winterkleid anzuziehen und euch meine erste winterliche Stickarbeit zu zeigen.
Ich hab mein Freebie gestickt.

gefüllt habe ich es mit meinem Feenstaub vom letzten Jahr - 12g sind zusammen gekommen, etwas weniger als das Jahr davor, aber ich habe auch in diesem Jahr einiges Einfädig gestickt.

Ich hab statt dem Schriftzug das Jahr 2019 rein gestickt und es mit ein paar Halbperlen als Schneeflocken verziert. Auch die Kerze hat eine Halbperle bekommen
 Und gleich im Frisch gefallenen Schnee noch mal fotografiert.

Und so hab ich einen weiteren kleinen, weißen Kerl für meine Sammlung.

Als nächstes habe ich mir vorgenommen mal an meinem Quilt Leo´s Mane weiter zu machen, da fehlt ja im Grunde nicht mehr viel, und ich hab ihn doch ein bisschen vernachlässigt.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenenede,

eure Martina



Samstag, 29. Dezember 2018

Zum Jahresende

Hattet ihr schöne Weihnachten? Ich ja - es war in diesem Jahr so richtig friedlich und schön. Meine Schwiegereltern waren am ersten Feiertag da, es gab lecker Essen und später Kaffee, wir haben uns toll unterhalten. Es gab keine Hektik, kein Streß - so wünsche ich mir Weihnachten.
Und nun steht ein neues Jahr vor der Tür und man blickt zurück auf das fast Vergangene.
Hattet ihr gute Vorsätze? Ich nicht, nehme ich mir schon lange nicht mehr vor.
Das Jahr ging so schnell vorbei, am meisten wird mir der lange zum Teil sehr heiße Sommer in Erinnerung bleiben und unser Berlinurlaub, der etwas ganz besonderes war.
--------------------------------
Und was habe ich alles geschafft?
Hier ein kurzer Rückblick.
Meine Kreuzsticharbeiten:

 Und sicherlich fehlt noch die eine oder andere Kleinigkeit.

Und meine Näharbeiten, zum Teil vom Vorjahr fertig gestellt.

Wenn ich das jetzt so alles sehe, kann ich kaum glauben, dass so viel zusammengekommen ist.
Hab ich was vergessen? Sicherlich - meine Gelbe Einkaufstasche - die ist wie dir grüne.

Und welche Pläne habe ich vor im Neuen Jahr? Es wird wieder gemeinsames Sticken mit meiner Freundin Manuela und mit meiner Freundin Jutta geben.
Meinen Friendship Quilt möchte ich fertig machen und auch der Quilt Leo´s Mane steht auf dem Plan. Und auch hier wird es ein neues Projekt mit Manuela geben.
Ihr seht - es gibt einiges zu tun. 😃

Und jetzt möchte ich euch gerne einladen mit mir zu sticken.
Traditionell fangen viele Stickerinnen am Neujahrstag mit einer kleinen Stickarbeit an. Dazu habe ich mir in den letzten zwei Jahren immer ein kleines Wintermotiv entworfen, um es zu einem kleinen Kisselchen zu verarbeiten, welches ich dann mit meinem Feenstaub aus dem verganenen Jahr füllen möchte. Und für 2019 gibt es diesen kleinen Kerl:
 Wenn du Lust hast mit mir zu sticken, dann darfst du dir das Muster gerne nehmen.
Du kannst die Farben von Mütze und Schal nach deinem eigenen Geschmack ändern, du kannst die Worte "Let it Snow" weglassen oder an eine andere Stelle setzen, du kannst es mit oder ohne Rahmen sticken - ganz wie du willst.


Über ein Bild deiner Arbeit würde ich mich sehr freuen, denn es gibt so viele schöne Möglichkeiten so ein kleines Muster zu verarbeiten.
viel Spaß damit. ⛄
----------------------------------

Zum Jahresende möchte ich mich bei allen bedanken, die mir im Laufe des Jahres so viele nette Kommentare hinterlassen haben. Bei jedem der meinen Blog besucht hat.  Bei jedem Leser der neu dazugekommen ist.
Es ist in der Bloggerwelt so viel geschehen im Laufe des Jahres, ich selbst hab schöne neue Blogs gefunden, die nichts unbedingt mit meinem Hobby zu tun haben, die ich aber gerne lese.
Sehr viel interessantes und Lesenswertes.
Ich habe durch das bloggen neue Freunde gefunden die ich nicht missen möchte, und dafür bin ich sehr dankbar.

Ich wünsche euch allen von Herzen einen guten Rutsch ins neue Jahr, viel Glück und Gesundheit.
Und so hebe ich mein Glas auf ein weiteres kreatives, tolles Jahr mit euch.



Eure Martina



Sonntag, 23. Dezember 2018

Fröhliche Weihnachten

Morgen ist es so weit - es ist Heilig Abend, und ich freue mich schon sehr.
Ich habe mir in diesem Jahr keinen Stress gemacht, die Einkäufe sind erledigt, die Geschenke eingepackt, die Wohnung ist sauber und hübsch dekoriert.
Traditionell stellen wir den Baum am 24ten am Vormittag auf und schmücken ihn. Dh nicht wir, sondern mein Mann und seit ein paar Jahren auch die Kinder. Ich halte mich da ganz raus und genieße es ihnen zuzusehen. Die Krippe wird aufgestellt, die Geschenke dann unterm Baum verteilt.
Und dann ist schon alles erledigt.
Zum Kaffee gibt es meinen selbstgebackenen Stollen, der ruht seit gut 4 Wochen und schmeckt sicherlich prima. Und am Abend gibt es seit einigen Jahren Raclett, den Wunsch haben irgendwann einmal die Kinder geäußert und es ist mittlerweile auch eine schöne Tradition.
Habt ihr auch solche Traditionen auf die ihr euch freut? Lasst mal hören.
-----------------------------
Heute wird es ein längerer Post, denn ich will euch einiges zeigen. Ich hab ein bisschen was gestickt, etwas genäht. Aber anfangen möchte ich mit einem Teil meiner To-Do Liste aus meinem Urlaub.
Da ich mittlerweile erfahren habe, dass meine Weihnachtskarten bei den meisten angekommen sind, kann ich sie euch heute zeigen.
 Ganz einfach und Schlicht habe ich sie gehalten, so mag ich es im Moment am liebsten.

Diese Hardanger-Karten sind an vier liebe Bloggerinnen in den Staaten gegangen, von zweien weiß ich schon dass sie angekommen sind. Diese kleinen Muster habe ich im Frühjahr im Stickkurs gemacht und dachte mir, dass sie sich für Karten gut eignen. Ich habe sie in den Ecken mit Klebestreifen fixiert und man kann sie dann vorsichtig abziehen und sie anderweitig noch einmal verarbeiten - wer möchte.

-------------------------------
Nun  zum Gestickten, letzes Jahr habe ich bei der lieben Vickie das kleine Muster "Miss Santa" gewonnen und in diesem Jahr nun auch gestickt. Ich habe aber den Schriftzug weggelassen.
Gestickt auf 40ct Newcastle mocca light.

Dieses süße Muster habe ich von meiner lieben Freundin Manuela bekommen, sind die kleinen Rehe nicht niedlich?
Gestickt auf Belfast Green Pale

Und schon vor längerem aber noch nicht gezeigt ist dieses Dezember Cottage von ©Twinpeak Primitives. Ich liebe ihre Häuser und habe es dieses mal nicht eingerahmt sondern auf Karton aufgezogen. 
Gestickt auf Belfast Vintage Marmor
 Dieses Muster habe ich schon im Sommer gestickt, es war für eine Stickaction im Stickcafe - es wurde jetzt in einem Adventskalender ausgelost.

--------------------------------- 
 Für meine Schwiegereltern, die am ersten Weihnachtsfeiertag wollte ich noch was nähen, und da kam mir das Muster von ©Quilt Art Design genau recht. also ran an die Maschine und nähen.
Und so wurde ein kleiner Wandquilt draus, der doch eine schöne Größe von ca. 45x45cm hat.
Gestern morgen wurde er fertig und ich muss nur noch überlegen wie ich ihn einpacke.
-----------------------------
Von meinem Mann habe ich in diesem Jahr einen Weihnachtsstern bekommen, eigentlich hatte ich bisher noch nie Glück damit und sie haben oft ihre Blätter hängen und fallen lassen.
 Aber in diesem Jahr steht er nun schon seit dem 1ten Advent und blüht immer noch prächtig.

Und nun wünsche ich euch allen von ganzem Herzen ein fröhliches, gemütliches, friedliches, besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben.


Merry Christmas🎅


Joyeux noel🎄


Vrolijk kerstfeest🎅


Buon Natale🎄


Feliz navidad🎅


eure Martina