Sonntag, 1. Dezember 2013

Fertig gestickt und aufgeholt

Der 1. Advent.
Ich möchte meinen Post heute mal mit einem lustigen Schülergedicht anfangen, den mir meine Tochter diese Woche ganz schmunzelnd vorgetragen hat.

Advent, Advent, die Schule brennt.
Sie brennt um eins mit hellem Schein,
die Lehrer finden das gemein.
Um zwei da kommt die Polizei,
die findet weiter nichts dabei.
Um drei da brennt sie immer noch,
die Schüler schreien "Lasst sie doch."
Um vier da brennt sie lichterloh,
die Schüler sind darüber froh.
Und wenn sie Weihnachten noch brennt, 
dann hat die Feuerwehr gepennt.

Hallo liebe Blogleser, ja, wenn der 1. Advent ist dann ist auch bald Weihnachten und wie schnell ist dann das Jahr schon wieder vorbei.
Ich liebe die Vorweihnachtszeit, es wird dekoriert, Kerzen aufgestellt, das Haus riecht nach Plätzchen Zimt und Anis. 
Zum Dekorieren habe ich mir diese Woche ein kleines Motiv gestickt.
 Das Motiv stammt aus "Fast & Festive" 50 Christmas Designs. Es ist in einem kleinen Rahmen, den ich vor ein paar Wochen bei DM gefunden habe.

Es schmückt jetzt das Kleine Fenster im Treppenhaus.
 Meine fertig gestickten Häuser der Serie Santas Village haben auch ihren Platz gefunden. Zwei weiter Motive will ich noch sticken, ob ich sie in diesem Jahr noch dazuhänge, weis ich noch nicht.
Zwischen das Weihnachtsdorf kommen noch ein paar Figuren und Bäume.
 Und hier endlich das Bild von Renates SAL Weihnachtsdorf. Es ist ein kleiner Läufer, der bei einigen meiner Besucher schon Interesse geweckt hat. Vielen Dank Renate für das schöne Muster.

 In der Woche vorm 1. Advent öffnet auch meine Weihnachtsbäckerei. In diesem Jahr bin ich gestartet mit
Butterplätzchen (Ausgestochenes)
Vanillekipferl, 
Heidesand,
Salzige,
Anisplätzchen
 Aufgeholt im wahrsten Sinne des Wortes habe ich mit dem letzten Abschnitt der Bent Creek Stickaktion. Das erste Motiv hatte ich noch fertig bekommen, allerdings musste ich jetzt lange auf das Garn zum umranden der einzelnen Motive warten. Also habe ich entsprechend der vorgegebenen Termine zwar die Motive gestickt, aber konnte erst am Freitag die Umrandungen sticken. Und jetzt liege ich auch wieder in der Zeit.
 Mit der gleichen Lieferung wie das Garn kam auch das Band das ich mir für den SAL von Nathalie ausgesucht habe. Und ich konnte nicht warten und habe auch damit schon angefangen.
Entgegen der vorgegebenen Farbe für die Schrift habe ich mich allerdings für das handgefärbte Garn entschieden, dass ich mir in Kutzenhausen gakauft habe. Es gefällt mir besser aus der Grauton.
 Und zum Schluss wollte ich euch noch dieses Bild zeigen - eine fest gefroren Hortensienblüte.Es war an diesem Morgen echt bitterkalt, aber sonnig, und die kleinen Eiskristalle sahen wunderschön aus.
 Für die nächste Woche habe ich auch schon Pläne.
Die nächste Runde Plätzchen backen, die nächsten Teile bei  den SALs stehen an, an meinem Round Robin die letzten Kreuze sticken und vielleicht noch etwas nähen. Mal sehen.

Und so bleibt mir noch euch einen schönen 1. Advent zu wünschen. Vielleicht ist das Wetter gut genug dass man einen Spaziergang machen kann, danach in schöner Runde zusammen sitzen, Kaffee und Plätzchen genießen und einfach mal nichts tun.

Und noch eine Nachricht an Palko, ich habe deinen Blog mehrfach gelesen, konnte dir aber keinen Kommentar hinterlassen um dir zu sagen wie toll ich deine Arbeiten finde. Besonders das Lebkuchenhaus aus Hardanger hat mir gut gefallen.



Kommentare:

Elke hat gesagt…

Hallo Martina !
Da hast du ja wunderschöne Handarbeiten geschaffen. Gefallen mir alle sehr gut. Deine Deko ist traumhaft schön. Auch die Keks sehen lecker aus.
Ich habe auch schon meine Weihnachtsdeko aufgestellt. Kekse gibt es schon 13 Sorten.
Sie werden nächste Woche an Verwandte verteilt.
Wünsche dir ein schönes 1. Adventwochenende und liebe Grüße aus Österreich von Elke

Andreas Träume hat gesagt…

Liebe Martina,
Du hast wunderschöne Arbeiten gemacht! Die Häuschen sehen über dem Weihnachtsdorf traumhaft aus. Auch Renates Sal hat du wunderbar verarbeitet. Deine Plätzchen sind zum reinbeissen, mmhh... und die Farbwahl für Natalies SAL gefällt mir auch.
Liebe Grüße und einen besinnlichen advent wünscht
Andrea

Palkó hat gesagt…

Hallo Martina,
Du warst wieder sehr-sehr fleißig und viele sehr schöne Dinge gewerkelt! Dein Deko gefällt mir sehr, Santas Village besonder...
Ich wünsche Dir viel Spaß bei Bäckerei... ich habe eine sehr nette und liebe deutsche Kollegin, sie schickt uns seit Jahren immer eine Blechdose, voll mit verschiedenen Weihnachstkuchen... hmmm, lecker... :)
Und dankle Deine Nachricht, ich habe mich darüber gefreut! (Ich habe nichts umgestellt, weiß uich nicht, warum die die Kommentare nicht gehen...)
LG und wunderschöne Advendszeit!
Palkó

Jutta hat gesagt…

Hallo liebe Martina,
was für ein herrliches Posting zum 1. Advent, mir gefällt alles, die Stickereien, das Gedicht, die Plätzchen, und so fleißig bist du, bewundernswert!!!
Vielen Dank für deinen Besuch bei mir, eine gemütliche Zeit und liebe Grüße, deine Jutta

Jana hat gesagt…

Hallo Martina.
Du warst ja sehr fleißig allerlei schöne Dinge hast du gestickt.
Und so viele schöne Plätzchen gebacken. Sieht sehr schön aus dein Bild mit dem Nikolaus.
Das WEihnachtsdorf mit den Häusern sieht sehr hübsch aus und auch die gestickten Bilder sind sehr schön passend. Tolle Stickereien machst du.
Dir auch eine schöne Adventszeit und alles Liebe. Herzliche Grüße Jana.

Das Gedicht von deiner Tochter ist klasse.

Grit hat gesagt…

Das sind alles wunderschöne Stickereien.
LG Grit

Gut&Günstig: Gourmesso Kaffeekapseln hat gesagt…

Oh! Bei dir sieht´s so schön weihnachtlich aus.
Und deine Tochter. Die hat ja richtig Sinn für Humor. Find ich super das Gedicht :-)