Samstag, 14. Dezember 2019

Zum dritten Advent

Morgen ist schon der dritte Advent. Die dritte Kerze wird angezündet und es dauert nicht mehr lange bis Weihnachten.
Für manche ist es eine besinnliche Zeit, für andere eine hektische.
Für mich ist es eine ruhige Zeit, meine Stollen sind gebacken und gut verpackt, die Plätzchen warten in den Dosen bis ich sie auf den Tellern verteile,
das Haus ist geschmückt, die Weihnachtsgeschenke erledigt.
Ich mache meine tägliche Hausarbeit, so bleibt mir ein Großputz vor den Feiertagen erspart.
Und damit habe ich genügend Zeit zum Sticken und Stricken, die Zeit bei Kerzenschein und einem guten Kaffee oder Tee zu genießen.

Vor kurzem hat Marula auf ihrem Blog ein kleines Kränzchen als Freebie angeboten.
Zuerst wollte ich es nur sammeln und im nächsten Jahr sticken, aber dann kam mir Abends im Bett eine Idee für ein Finsih und hab hab am nächsten Tag direkt angefangen.
 Ich habe meine eigenen Farben gewählt und auf das Muster in der Mitte verzichtet, weil ich nur das Kränzchen für meine Idee haben wollte.
Und es hat geklappt. Ich hab mir daraus ein kleines, rundes Deckchen gemacht.
 Es sollte lediglich für ein kleines Teelicht dienen.
 Und sogar mit diesem Teelicht-Glas sieht man das Kränzchen noch sehr schön.
 Ich hab ein einfaches Bügelvlies und einen Rückseitenstoff mit Illexzweigen gewählt, dann mit einer Variante des Zick-Zack-Sticks eingefasst.

🌲🌲🌲🌲

War von euch schon mal jemand auf dem Weihnachtsmarkt in Speyer?
Mein Mann und ich waren dort am Samstag vor dem ersten Advent. Das Wetter war richtig gut, trocken, und nicht ganz so kalt. 
Der Markt ist Zweigeteilt, der größere Abschnitt findet statt vom Dom bis zur Alten Münz, ein kleinerer zweiter Teil vor dem Altpörtel.
 Zahlreiche Stände gibt es mit allerelei schönen Dingen. So hab ich einen Stand gefunden mit unzählig vielen Ausstechförmchen - Engel in verschiedenen Größen, Weihnachsstiefel, sogar Wildtiere. Zu Hause habe ich mich dann doch geärgert dass ich mir keines mitgenommen habe, so ein kleiner Elefant hatte es mir angetan.

Entlang der Straße haben viele Organisationen die Bäume mit unterschiedlichen Bastelarbeiten geschmückt.
 Sogar ein ganzes Häuschen von Käthe Wohlfahrt war zu finden, was waren da für tolle Sachen drin. Und vor dem Altpörtl gibt es eine kleine Schlittschuhbahn für Kinder.

Und natürlich gehe ich immer in den Dom wenn ich in Speyer bin. Und die die den Dom nicht kennen, nehme ich gerne mit.
Domkirche St. Maria und St. Stephan
 Man muss zur Zeit von der Seitentür hinein, da der Eingang vorne durchs Hauptportal geschlossen ist, aber gleich wenn man reinkommt, kann man rechts das große Portal sehen.
Direkt darüber die Orgel.
 Entlang des Mittelschiffes über den vielen Rundbögen sind wunderschöne Gemälde zu sehen.
Und lang ist das Mittelschiff. Am Ende gibt es zwei Altäre.
 Links und rechts des Mittelschiffes befinden sich zwei Seitengänge, an den Wänden findet sich der Leidensweg Christi in Stein.
Ich liebe diesen Dom. Er ist so schlicht gehalten, und man kommt sich sehr klein vor, wenn man in einer Bank im großen Mittelschiff sitzt.
Der Speyrer Dom zählt zum Unesco Welterbe.
Aber auch viel geschichtliches bietet der Dom, so wurde hier 1193 König Richard Löwenherz als Gefangener von König Leopold von Österreich an Kaiser Heinrich VI  übergeben.
Papst Johannes Paul II besuchte 1987 den Dom und kniete vor der Madonna.
Zuletzt wurde der Dom beim Requiem von Helmuth Kohl von sehr viel Staatsprominenz besucht.

Es war ein schöner Ausflug, ich hoffe es hat auch euch gefallen und besucht den Dom, wenn ihr mal in der Nähe seid,
Für mich war es nicht der letzte Besuch.

ich wünsche euch einen schönen dritten Advent,
ganz liebe Grüße an euch,

eure Martina

22 Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Stickerei und vor allem auch, daß Du uns mit in den Dom genommen hast... :)

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Das Kränzchen hast du sehr hübsch gestickt liebe Martina und ideal für ein kleines Licht in der Mitte.
    Vielen Dank für die schönen Fotos von Speyer. Dort waren wir noch nicht. Vielleicht schaffen wir es ja auch mal hin.
    Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent
    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ein Deckchen ist daraus entstanden - mit Teelicht in der Mitte sieht es bezaubernd aus, aber auch sonst :-)
    Adventmärkte sind abends wunderschön und vermitteln Adventsstimmung. Du hast schon fast alles erledigt, nun kannst du ruhig die letzten Adventtage verbringen.
    Liebe Grüße Erna

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Martina,
    Deine Variante des Kränzchens ist super geworden. Danke für den Bummel in Speyer und den Dom Besuch.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen friedlichen 3. Advent!
    Liebe Grüße
    maxi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Martina,
    eine schöne Idee und du hast es sehr schön umgesetzt. Den Kranz kann man trotz des Teelichtes immer noch sehr gut erkennen.
    Danke für die schönen Bilder von eurem Ausflug nach Speyer. In dem Dom war ich noch nie, wenn ich mal irgendwann in der Nähe bin, werde ich mal einen Abstecher dahin machen.
    Liebe Grüße, deine Manuela

    AntwortenLöschen
  6. I enjoyed the pictures from the trip to Speyer. The little wreath is perfect and I plan to download that for later. I am almost done with all my shopping and gift plans. I hope to be done today so I too can just relax and enjoy the season.

    AntwortenLöschen
  7. I love the new polka dots on your blog Martina! I love polka dots. :) Your completed wreath is perfect! So beautiful. Thank you for showing the beautiful Christmas Market and Cathedral.

    AntwortenLöschen
  8. Lovely post , love the table place mat what a wonderful idea .
    Lovely photos .
    Have a fab week.

    AntwortenLöschen
  9. Schön ist das Kränzchen geworden, ideal für die Kerze in der Mitte. Danke für die Bilder von deinen Bummel durch Spayer, leider war ich noch nicht da.
    Ich wünsche dir einen schönen dritten Advent,
    liebe Grüße, deine Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Martina,
    Aha, hier kann ich das Kraenzchen mit den "Misteln" bewundern. Das mit den "Stechpalmbeeren" hab ich schon bei gesehen. Es eignet sich prima fuer Farbvarianten.
    In Speyer war ich 1975 mit einer Freundin. Die hatte auch noch nicht lange den Fuehrerschein und auf dem Heimweg sie ueber eine rote Ampel - im von ihrer Mutter geliehenen, ziemlich neuen Opel Kadett - und hat einen Benz gerammt! Und zwar ordentlich. Den Mercedes Stern hob sie von der Strasse auf und abends haben wir ihn von der Bruecke in Heidelberg im Neckar versenkt! An den Dom kann ich mich nicht mehr erinnern, aber an den Unfall! :-))))
    LG, Ursula

    AntwortenLöschen
  11. ¡¡¡Hola Martina!!!
    Vengo a visitarte desde España pues tambien he participado en el SAL de Mariela. Me encanta la versión que has realizado para hacer el tapete para la vela.
    Es una preciosidad.
    Saludos desde España

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Martina
    Das war eine gute Idee mit dem Kränzchen und die Verarbeitung ist auch super geworden, es passt perfekt zu einem Teelicht.
    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Martina,
    wunderbar passt dein Kränzchen in die übrige Dekoration...und auch das Teelicht hat dafür die richtige Größe.Danke für die schönen Bilder vom Weihnachtsmarkt.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Martina!
    Das runde Deckchen ist sehr hübsch geworden. Und ist in den Farben sehr dezent und anpassungsfähig, gefällt mir sehr gut. Auf Eurem Spaziergang habt Ihr bestimmt viele neue Bastelideen gesehen. Mir ist gleich der Kork-Elch ins Aug gesprungen. Man müsste sich die vielen Ideen nur bis nächstes Jahr merken... Dir noch eine schöne Adventzeit, alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Martina,
    dein Kränzchen ist ganz bezaubernd geworden und es trägt deine ganz persönliche Handschrift. Vielen Dank, dass du uns auf deinen weihnachtlichen Ausflug nach Speyer mitgenommen hast.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  16. Lieb Martina,
    der kleine Kranz gefällt mir richtig gut, Stickarbeiten mag ich immer. Auf einem Weihnachtsmarkt sind wir schon lange nicht mehr gewesen.
    Den Dom finde ich von den Bildern her schon sehr beeindruckend. Wenn ich nochmals nach Speyer kommen sollte muss ich mir den unbedingt ansehen.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Martina,
    das Deckchen ist dir toll gelungen, eine wirklich gute Idee ist dir da vor dem Einschlafen in den Sinn gekommen ;-) So wirst du viele Jahre lang Freude daran haben.
    Aaaah, der Weihnachtsmarkt in Speyer sieht sehr gemütlich aus, danke für die vielen tollen Fotos.
    Lass dich nicht zu sehr stressen vor den Festtagen, ganz liebe Grüße an dich, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Oh, ich war schon lange nicht mehr in Speyer liebe Martina,
    da waren die Jungs noch klein und wir waren im Technik-Museum.
    Im Dom waren wir damals aus.
    Dein Deckchen sieht süß aus. Passt ja perfekt.
    Dir einen sonnigen Nachmittag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. A beautiful wreath piece. Your candle sits lovely in the middle.
    It looks a wonderful market and the Cathedral is a beauty.

    AntwortenLöschen
  20. The little doily you made is so sweet, Martina, and looks perfect with the candle sitting in the middle. Great idea!

    Loved your photos of the Christmas market and the old cathedrals. The United States is really such a "new" country compared to all the history you have in Europe! Merry Christmas to you ♥

    AntwortenLöschen
  21. Liebe MArtina,
    das Teelicht-Deckchen ist zauebrhaft!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein frohes und wundervolles Weihnachtsfest!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Deine Claudia ♥️

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch bei mir.

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) von google gespeichert werden.
------------------------------------------------------------------------------------------
Kommentare, die unangemessen, frech und beleidigend sind oder die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.