Mittwoch, 17. Oktober 2018

Mein Privates Nähwochenende

Ich habe es genossen - während andere so ein tolles Treffen in Plön hatten (ich bin ein bisschen neidisch auf so ein tolles Treffen, aber es ist von mir hier zu weit weg) - habe ich mir ein kleines privates Nähwochenende gegönnt und meine Nähmaschine so richtig rund laufen lassen.
Dazu hat auch das Wochenende mit herrlichen Temperaturen und Sonnenschein mitgespielt.
Und einiges ist entstanden - schaut mal:

Ich hab mal wieder ein bisschen was auf eine Kassenrolle genäht - diesmal von meinen Rosenstöffchen-Resten und passenden Dazu.
 Und daraus ist dann eine weitere Tasche entstanden.
 Sehr schön groß und geräumig.
 Und auch innen hab ich einen Rosenstoff gewählt.

Weiter ging es dann mit den nächsten 3 Blöckchen vom "Kaffeeduft".
Dieses Mal gab es einen Muffin von ©Claudia Hasenbach, und ich wollte ihm ein buntes Papierchen verpassen.
 Dazu eine Bialetti von ©Ula Lenz.
 Und eine Zuckerdose von ©Regina Grewe
 ES macht soviel Spaß diese Blöckchen zu nähen, und ich bin jedesmal gespannt, was als nächstes kommt, mir würde da ja noch ein bisschen was einfallen.

Aber nach all dem Nähen mit der Nähmaschine, habe ich auch noch was von Hand genäht - dieser kleine feine Apfel.
Und so hab ich eine weiter kleine Herbstdeko, und mal nichts gesticktes.
Und da fast alles aus Resten entstand, oder ich Reste verarbeitet habe, darf dieser Post auch zum Restefest von Marion.

Und was mache ich als nächstes? Die Stricknadeln schwingen.

Bis bald, habt noch eine schöne Woche,
eure Martina



Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    du hast deiner Nähmaschine sehr wenig Ruhezeit gegönnt, so fleißig wie du warst. Eine tolle große Tasche, gleich drei Motive für Kaffeeliebhaber und das süße Äpfelchen ... man sieht, dass dir das Wochenende so richtig Spaß gemacht hat :-)
    Ein Bravo für deine Werke und liebe Grüße,
    Erna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina,

    da wart ihr Zwei, du und deine Maschine, sehr fleißig. Die Tasche sieht super aus. Wird bestimmt dein neuer Lieblingsshopper.
    Die drei neuen Motive vom Kaffesampler sehen Klasse aus. Bin schon gespannt, was noch so alles kommt.
    Und dein Apfel sieht zum Anbeißen aus, Klasse.
    Schöne Rest-Woche und ganz liebe Grüße, deine Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Also unsere Weiteste kommt aus Nürnberg... vielleicht doch eine Option für Dich? Du hast aber das Wochenende perfekt genutzt und ich sehe da ein paar bekannte "Gesichter".

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Oh Martina! My goodness are you ever talented my friend! I love these blocks you have created. So wonderful. So perfectly made!! What a cute apple. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Prachtig gemaakt allemaal.
    Goed bezig.
    Groetnis Annie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe MArtina,
    da hast Du aber wirklich fleissig genadelt! Die Tasche ist klasse geworden, und die Kaffeemotive sowieso :O) Das Äpfelchen sit auhc allerliebst und komplettiert die schöne Herbstdeko!
    Hab noch einen schönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. A lovely useful tote bage and what a pretty lining fabric. Fun blocks

    AntwortenLöschen
  8. You certainly have been busy, Martina! I'm amazed at all you've created... The quilt blocks are so cute--my favorite is the cupcake (of course!) and your new tote bag and apple are both so pretty. Hope you are having fun with your knitting now :)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina,

    von diesen Taschen kann frau doch nicht genug haben, klasse ist deine geworden ..... genauso wie deine neuen Blöckchen.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  10. Ui da warst du aber fleißig. So viele schöne Dinge hast du genäht. Die Tasche finde ich besonders klasse. Was da alles reingeht.
    So hast du auch ein schönes Nähwochenende gehabt.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  11. Lovely sewing! The little apple is adorable.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina,
    du bist aber fleißig gewesen, tolle Arbeiten sind entstanden. Die Tasche ist ein Hingucker geworden und auch die Motive vom Kaffeesampler sehen toll aus. Begeistert bin ich von dem schönen Apfel.
    Liebe Grüße Andre

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Martina,
    schöne Dinge sind bei dir am privaten Nähwochenende entstanden. Ich bin auch immer erstaunt, was sich aus Resten alles zaubern läßt.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja eine tolle Idee, ein ganz privates Nähwochenende zu veranstalten, wenn die anderen in Plön sind.
    Deine Ergebnisse können sich sehen lassen, die Tasche ist toll geworden, das kann man sehen, dass da sehr viel hineinpasst!!!!
    Und deine drei Kaffeeblöckchen, ganz wunderbar. Die Bialetti reizt mich ja auch, aber ich warte noch auf den November und schaue dann, welches Blöckchen ich als nächstes nähen werde. Alle drei Blöcke sind wieder sehr sehr schön geworden.
    Und die Apfelsegmente hast du mit der Hand genäht .... auch ich habe viele solcher Stoffäpfel hier im Haus dekoriert, einige sind auch schon verschenkt worden, aber ich habe alle mit der Maschine genäht.
    Ein toller Post, liebe Grüße, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Die Tasche aus den Rosenstöffchen ist ja hammerschön. Fleißig hast du auch an den tollen Kaffee-Vorlagen genäht. Die gefallen mir auch gut. Du hast dein persönliches Nähwochenende auch super genutzt.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  16. So many great projects you have worked on Martina. The bag is wonderful and will be so useful. Love your coffee pieces. You are such a talented lady. I always enjoy visiting with you. RJ@stitchingfriendsforever

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch bei mir.

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) von google gespeichert werden.
------------------------------------------------------------------------------------------
Kommentare, die unangemessen, frech und beleidigend sind oder die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.