Sonntag, 24. Januar 2016

Erfolgreiche Nähwoche

Hallo meine Lieben,
zunächst meinen herzlichsten Dank für eure lieben und zahlreichen Kommentare zu meinem letzten Post. Ich habe gesehen, dass einige den SAL von Palko mitsticken und so viele schöne Farben entdeckt.
Ja - aus meinem Nähtag am Donnerstag hab ich gleich ein ganzes Wochenende gemacht und seeeeehr viel geschafft.
Angefangen habe ich mit den Blöcken von Roswitha´s Quilt - Frühlingszauber.
Zuerst Block 4 - den habe ich mir aufgehoben um zu sehen, was daneben kommt, damit es farblich passt.
 Block 15
 Block 16 - eigentlich müsste das Hühnchen weiter unten sitzen und das Gras, das appliziert wurde sollte über den unteren Rand gehen. Da aber erst appliziert wurde (und dann der Rand)- habe ich es wohl zu hoch angesetzt. Mit den angegebenen Maßen der Ränder komme ich genau auf das Maß des Blockes - also was hab ich falsch gemacht? Keine Ahnung,  ich habe kurzer Hand noch ein paar Grasbüschel aufgebügelt und werde am Schluss noch zwei Filzblüten aufnähen.
 Aber mir gefällt es und dass ist die Hauptsache - meint ihr nicht auch?
Und so sieht es bisher aus:

Und nun komme ich zu den ersten Blöcken für die Hasenbach Challenge.
Meine liebe Freundin Sandra hat mich zu diesem quilt verlockt, denn sie weis wie sehr ich Rosen liebe - ich habe ihn gesehen und gleich bestellt. Es hat ein bisschen gedauert, bis ich mich für die Farben entschieden und die Stoffe gekauft waren.
Aber dann ging es flott.
Mein erster Stern - Lone Star
 Da ich mir für Weihnachten ja einen größeren als Deckchen machen will, kann ich so auch gleich üben, die Routen zu vernähen. Ich habe mich für Schablonen entschieden, und es ging mir leicht von der Hand. Ich will auch in jeden Stern etwas von den Rosenstoffen die ich habe mit einbringen.
Als schlichten Stoff um die Sterne und unter den Rosen habe ich mich für diesen weisen mit taupefarbenen kleinen  - ja wie nenne ich sie jetzt? Sie sehen aus wie Blütenstaub oder so.

Aber nun zu meiner ersten Rose - Johanna
Hier habe ich zwei Varianten der Applikation gemacht - die Stiele und grünen Blätter habe ich mit Vliesofix aufgebügelt und umstickt - sieht ein bisschen wie Dornen, und die feinen Härchen auf die manche Rosensorten haben.
Die Rose selbst hab ich zweimal gemacht - der Einfachheit halber habe ich sie auch mit Vliesofix gemacht, als sie aber fertig war - und ich mir dann zu jeder Schicht noch die Stickstiche vorgestellt habe, hat sie mir nicht mehr gefallen.
Also das ganze noch einmal aber dieses Mal hab ich Needle Turn Applique gemacht und ich liiiiebe meine Rose - sie hat durch diese Technik auch einen lebendigeren Eindruck.

Tja - so erfolgreich war meine Woche - wenn man Zeit hat, keiner einem Stört und man nicht Kochen braucht, einfach mal so machen kann wie man Lust hat - ja dann kann man wirklich viel schaffen.

Als nächstes möchte ich noch aus den gleichen Stoffen mit den 12 Blöcken von Roswitha anfangen, die sind nicht so groß und dürften auch gut zu nähen sein.
Außerdem will ich mit dem Quilten meines RR anfangen, genäht ist schon alles, und passt auch alles gut zusammen.
Ach ich bin gerade so richtig in Fahrt.

So ihr Lieben  - ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
Seid alle herzlich gegrüßt, eure Martina
schneekugeln-0002.gif von 123gif.de

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Das Wort erfolgreich passt hundertprozentig. Toll, was du alles gemacht hast. Das Hühnchen ist einfach lieb und die Rose sieht wirklich ganz besonders schön aus. Und der Lone Star ist wunderbar gelungen. Gute Übung für einen ganz großen. Und du hast recht - wenn es gefällt, dann ist es auch richtig.

Jutta hat gesagt…

Viele schöne Blöckchen hast du fertig gestellt, sehr sehr fleißig.
Deine neuen Blöckchen für den Frühlingsquilt gefallen wir sehr gut, beim Hühnchen sieht es so aus, als wenn es in einem Nest sitzen würde.
Dein Lone-Star gefällt mich auch sehr gut, ich habe noch keinen genäht.
Und die schöne Rose, wunderbar, ich appliziere nur mit der Needle Turn-Methode, das sieht so fein aus. Toll Martina, ein großes Lob aus Berlin, deine Jutta

Manuela hat gesagt…

Liebe Martina,
da warst du sehr fleißig. Dein Frühlings Quilt wird immer schöner. Das Hühnchen findet ich sehr niedlich. Geefällt mir richtig gut. Auch die kleinen Herzchen sind sehr schön.
Die ersten beiden Blöcke von deinem neuen Projetk sehen Klasse aus. Der Stern hast du sehr sauber und akkurat genäht. Aber das Highlight von deinem Post ist die Rose. Sie sieht super aus.
Wünsche dir einen schönen Sonntag und sei lieb gegrüßt, deine Manuela

Käthe hat gesagt…

Liebe Martina,
das sehe ich, dass du so richtig in Fahrt bist !
Du warst aber auch super fleißig, ein Block schöner als der andere.
Der mit dem Hühnchen ist doch wunderbar und die Rose ist ein Gedicht ! Viel Spaß weiterhin und einen schönen Restsonntag
LG
Käthe

Palkó hat gesagt…

Liebe Martina,
ja Deine Woche war echt erfolgreich! Soooo viele schöne Quiltarbeit geschafft! Ich bewundere immer Deinen Talent auch an diesem Bereich - wunderbar! :)
Ich wünsche Dir, daß es so weitergehen soll! :)
Liebe Grüße: Palkó

Ursula Szymik hat gesagt…

Liebe Martina,
da warst du wirklich super erfolgreich. Ein Teil schöner als das andere. Ich kann nur staunen.
Viele liebe Grüße
Ursula

Sandra die Puppenhexe hat gesagt…

Meine Liebste Martina,
ich bin halbwegs wach..lach..und kaum saß ich mit dem ersten Kaffee des Tages in der Hand da musste ich doch sofort gucken kommen. Ach und die zwei ersten Blöcke unseres Rosen und Sterne Quilts sind dir noch besser gelungen als ich es mir vorstellen konnte. Dein Stern ist ja sowas von perfekt, auf die Idee Rosenstoffe mit einzubauen bin ich gar nicht gekommen und dabei passt es doch so perfekt. Ich bin hin und weg und jetzt gefallen mir meine ja noch weniger..seufz..aber macht nix...wie gesagt habe ja beschlossen mit dem Quilt zu wachsen..lach. Auch kann ich dir schon verraten das wir nicht die gleichen Rosen und Sterne genommen haben..zwinker. Einfach wunderschön!!!! Deine Blöcke vom Frühlingsquilt sind auch wieder der Hammer, ich finde dein Huhn so allerliebst, keine Ahnung warum es kleiner ist aber dafür hast du es doch genial gelöst mit den Grasbüscheln, das macht den ganzen Block gleich noch raffinierter. Sehr, sehr schön. Bei den zwölf Blöcken hänge ich mich auch ganz frech bei dir dran..
Tausend Küsse
Deine Sandra

Tips hat gesagt…

Liebe Martina, ich liebe dein Hühnchen. Und das ist sooo schön appliziert. Wenn ich das nur auch schon könnte. Deine Hasenbach-Schönheiten habe ich schon auf dem anderen Blog gesehen. Die sind traumhaft schön.
Winkegrüße Lari

Andreas Träume hat gesagt…

Liebe Martina,
dein Frühlingsquilt gefällt mir sehr, und die Rose sieht Klasse aus. Ich wünschte, ich wäre so geübt solch schöne Blöcke zu arbeiten.
Liebe Grüße und eine schöne Woche
Andrea

zenuwpees hat gesagt…

De quilt blokken zijn super groetjes Marie-Claire