Sonntag, 31. Januar 2016

12 Tage, 12 Blöcke

Ein fröhliches Hallo an alle.

Und ein herzliches Willkommen an meine neue Leserin Andrea, es freut mich dass dir mein Blog gefällt, schön dass du da bist.

Als ich die Ankündigung von Roswitha zu den 12 Tagen, 12 Blöcken gelesen habe, war ich mir sicher, dass ich sie auf jeden Fall abspeichern und zu einem späteren Zeitpunkt nähen möchte.
Aber mit jedem weiteren Block der kam, wurde die Lust zum Nähen größer und so hab ich mich hingesetzt und genäht was das Zeug hält.
Gestern habe ich dann die letzten beiden Blöcke fertig bekommen, so dass ich sie euch heute zeigen kann.
 Ich hoffe ich habe sie richtig nummeriert.

Vorerst werde ich sie aber noch gut verstauen, denn jetzt muss ich mir Gedanken machen - wie ordne ich die Blöcke an, was mache ich daraus - Wandquilt oder Läufer, evtl zwei Läufer. Welchen Stoff nehme ich als Zwischenstreifen und Umrandung.
Und jetzt denke ich mir - ich hab so viele kreative Leser - also macht mir mal Vorschläge.
Welchen Stoff bzw Stofffarbe könnte ich für die Zwischenstreifen verwenden und was würdet ihr aus diesen 12 Blöcken machen.

Zum Schluss möchte ich euch noch für die vielen Kommentar zu meinem Wohnzimmer bedanken, jeder einzelne hat mich sehr gefreut. Und wenn mein Schlafzimmer fertig ist, könnt ihr schon mal Koffer packen, dann gibt es eine Übernachtungsparty 

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
Herzliche Grüße, eure Martina
schneemann-0104.gif von 123gif.de

Mittwoch, 27. Januar 2016

Einladung ins Wohnzimmer


Hallo Ihr Lieben,
recht herzlichen Dank für eure Kommentare zu meinen Motiven für den Frühlingsquilt und die Hasenbach-challenge. Ich habe mir sehr gefreut.

Schon die letzten 2 Wochen über habe ich immer wieder an meinem Puppenhaus gestickt. Zuletzt war ich im Herbst des vergangenen Jahres dran, und nun habe ich das obere Stockwerk in Angriff genommen und kann euch in mein Wohnzimmer einladen.
 Auch hier habe ich wieder versucht die Farben aus meiner Wohnung mit einzubringen. So haben wir z.B. ein blaues Sofa, eichefarbenes Parket und eichefarbene Sideboards.
Bei dem Regal habe ich ein bisschen was geändert - und da wir keinen Kamin haben, und mir die grünen Kacheln nicht zum blauen Möbel gefielen, habe ich einfach rote Kacheln genommen.

Und da wir ja gerade so milde Temperaturen haben, darf auch ein frischer Strauß Blumen nicht fehlen.
 Und so sieht es nun bisher aus.
Jetzt fehlt nur noch das Schlafzimmer und auch das wird farblich - na mal sehen wie ich das mache.
Also allen die zu mir zu Besuch kommen und schon ein bisschen Müde sind - ihr müsst euch noch gedulden.

Heute will ich nun an den 12 Blöcken von Roswitha weitermachen, die ersten 4 sind schon genäht, jetzt geht es mit den nächsten weiter. Eine Idee was ich daraus machen will habe ich auch schon.

Ihr Lieben - ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche und schicke euch ein paar Sonnenstrahlen.
Seid herzlich gegrüßt, eure Martina
wetter-0006.gif von 123gif.de

Sonntag, 24. Januar 2016

Erfolgreiche Nähwoche

Hallo meine Lieben,
zunächst meinen herzlichsten Dank für eure lieben und zahlreichen Kommentare zu meinem letzten Post. Ich habe gesehen, dass einige den SAL von Palko mitsticken und so viele schöne Farben entdeckt.
Ja - aus meinem Nähtag am Donnerstag hab ich gleich ein ganzes Wochenende gemacht und seeeeehr viel geschafft.
Angefangen habe ich mit den Blöcken von Roswitha´s Quilt - Frühlingszauber.
Zuerst Block 4 - den habe ich mir aufgehoben um zu sehen, was daneben kommt, damit es farblich passt.
 Block 15
 Block 16 - eigentlich müsste das Hühnchen weiter unten sitzen und das Gras, das appliziert wurde sollte über den unteren Rand gehen. Da aber erst appliziert wurde (und dann der Rand)- habe ich es wohl zu hoch angesetzt. Mit den angegebenen Maßen der Ränder komme ich genau auf das Maß des Blockes - also was hab ich falsch gemacht? Keine Ahnung,  ich habe kurzer Hand noch ein paar Grasbüschel aufgebügelt und werde am Schluss noch zwei Filzblüten aufnähen.
 Aber mir gefällt es und dass ist die Hauptsache - meint ihr nicht auch?
Und so sieht es bisher aus:

Und nun komme ich zu den ersten Blöcken für die Hasenbach Challenge.
Meine liebe Freundin Sandra hat mich zu diesem quilt verlockt, denn sie weis wie sehr ich Rosen liebe - ich habe ihn gesehen und gleich bestellt. Es hat ein bisschen gedauert, bis ich mich für die Farben entschieden und die Stoffe gekauft waren.
Aber dann ging es flott.
Mein erster Stern - Lone Star
 Da ich mir für Weihnachten ja einen größeren als Deckchen machen will, kann ich so auch gleich üben, die Routen zu vernähen. Ich habe mich für Schablonen entschieden, und es ging mir leicht von der Hand. Ich will auch in jeden Stern etwas von den Rosenstoffen die ich habe mit einbringen.
Als schlichten Stoff um die Sterne und unter den Rosen habe ich mich für diesen weisen mit taupefarbenen kleinen  - ja wie nenne ich sie jetzt? Sie sehen aus wie Blütenstaub oder so.

Aber nun zu meiner ersten Rose - Johanna
Hier habe ich zwei Varianten der Applikation gemacht - die Stiele und grünen Blätter habe ich mit Vliesofix aufgebügelt und umstickt - sieht ein bisschen wie Dornen, und die feinen Härchen auf die manche Rosensorten haben.
Die Rose selbst hab ich zweimal gemacht - der Einfachheit halber habe ich sie auch mit Vliesofix gemacht, als sie aber fertig war - und ich mir dann zu jeder Schicht noch die Stickstiche vorgestellt habe, hat sie mir nicht mehr gefallen.
Also das ganze noch einmal aber dieses Mal hab ich Needle Turn Applique gemacht und ich liiiiebe meine Rose - sie hat durch diese Technik auch einen lebendigeren Eindruck.

Tja - so erfolgreich war meine Woche - wenn man Zeit hat, keiner einem Stört und man nicht Kochen braucht, einfach mal so machen kann wie man Lust hat - ja dann kann man wirklich viel schaffen.

Als nächstes möchte ich noch aus den gleichen Stoffen mit den 12 Blöcken von Roswitha anfangen, die sind nicht so groß und dürften auch gut zu nähen sein.
Außerdem will ich mit dem Quilten meines RR anfangen, genäht ist schon alles, und passt auch alles gut zusammen.
Ach ich bin gerade so richtig in Fahrt.

So ihr Lieben  - ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
Seid alle herzlich gegrüßt, eure Martina
schneekugeln-0002.gif von 123gif.de

Donnerstag, 21. Januar 2016

Words und Update

Hallo ihr Lieben,
vielen Dank für eure zahlreichen Kommentare zu meinem Osterkissen, ich habe mich über jeden einzelnen sehr gefreut. 
Auch darf ich heute Strickratte in unserer Runde begrüßen, ich freue mich dass es dir bei mir gefällt.

Heute will ich euch den Beginn meiner neuen SAL Stickerei zeigen - Palko hat zu einem SAL eingeladen und ich konnte nicht widerstehen. Es ist schon der zweite SAL den ich von ihr sticke und es fiel mir nicht schwer mich auch zu diesem anzumelden.
 Ich hab mich für einen melierten Stoff entschieden - Belfast vintage magnolie. Dazu die passenden Farbtöne die ich noch variieren will - der dunkelste ist DMC 347.
Bin schon gespannt wie es weiter geht.

Ein weiteres Update der Advent Animals will ich euch auch gleich zeigen, gestickt ist es schon länger, allerdings war es noch nicht gebügelt und fotografiert.

Da ich heute ganz viel Zeit habe - ich muss nicht arbeiten und meine Kinder sind bis 16h in der Schule, außerdem muss ich nicht kochen - werde ich mich meinen Stoffen hingeben.
Und ganz viel nähen und applizieren - bin selbst gespannt was ich heute alles schaffen kann, denn der Haushalt ruft auch schon aus der Ecke (grins).

Naja- mal sehen was der Tag bringt - ich wünsche euch einen sonnigeren Tag als es bei uns wird.
Bis dann - eure Martina
kamine-0015.gif von 123gif.de

Dienstag, 19. Januar 2016

Ostern kann kommen

Hallo meine Lieben,
herzlichen Dank für eure herrlichen Kommentar zu Maren´s Quilt. Nicht nur ich habe mich sehr darüber gefreut, ich habe sie auch Maren gezeigt und sie war glücklich, dass ihre Farb- und Stoffwahl so viel Anklang gefunden hat.
Ich darf auch heute eine neue Leserin in unserer Runde begrüßen - liebe Ariane, herzlich willkommen, es freut mich dass du hier bist.

Ja - Ostern kann kommen, auch wenn die Temperaturen von -9° heute morgen nicht nach Ostereiersuchen einladen. Aber ich war fleißig und habe meine Hasen fertig gestickt und auch gleich verarbeitet.
Bei der Hasendame habe ich noch zwei Ziersteinchen aufgebracht - eines oben an der Kette und auf ihrer Schürze.
 Ich habe mir daraus ein Kissen gemacht, und versucht bei den Stoffen die Farben aus dem Stickmotiv aufzugreifen.
 Und wenn dann die Winterdeko der Osterdeko weichen muss, darf es sich in voller Pracht präsentieren.
 Das Motiv stammt aus dem Buch "Frühlingsfest" von Christine Dahlbeck.

Nachreichen möchte ich noch Teil 18 vom Advent-Animal-Kalender von Brooke Nolan.
Es gibt noch Teil 19, dann gab es aber keine weiteren mehr im letzten Jahr und laut Brooke soll es die letzten Motive ab Januar geben. Ich sticke das ja zusammen mit meiner lieben Freundin Jutta - und wir beide waren doch ein bisschen enttäuscht, dass es wie versprochen, doch nicht zu Ende November geklappt hatte. Nun hoffen wir aber gemeinsam noch auf den Rest.

So - Ihr Lieben, als nächstes möchte ich mir den RR vom letzten Jahr vornehmen, und die einzelnen Motive mit Stoff einfassen. Außerdem möchte ich den ersten Block für die Hasenbach Challenge mal in Angriff nehmen - tja und zwei weitere Blöcke beim Frühlingszauber wollen auch noch gemacht werden.
Also - ihr dürft gespannt sein, was als nächstes kommt.
Bis dahin wünsche ich euch eine angenehme Zeit.

Achja - so sah es bei uns gestern Abend aus, nachdem den ganzen Tag die Sonne schien.
Herrlich nicht? Jetzt aber Tschüssi bis bald,
eure Martina

schneemann-0127.gif von 123gif.de

Samstag, 16. Januar 2016

Hexagonquilt Blumen und Sterne

Hallo meine Lieben,
ein herzliches Dankeschön für eure lieben Kommentare zu meiner Osterstickerei - ja man kann gar nicht früh genug anfangen, denn wie schnell stehen die Ostertage vor der Tür. In diesem Jahr sind wir schon vor Ende März damit dran.
Ein herzliches Willkommen geht an meine neuen Leserinnen Ursula und Kuni, es freut mich sehr, dass euch mein Blog gefällt und ich hoffe ihr fühlt euch im Kreise meiner Leser wohl. Es ist eine tolle Truppe.

Nun - wie ja das letzte Mal schon angekündigt, lag ich in den letzten Zügen zum Hexagonquilt meiner Tochter und gestern bin ich damit fertig geworden.
Sie hat schon sehnsüchtig darauf gewartet und nun kann sie sich damit einkuscheln.

Vor dem Binding - 
 es war gar nicht so leicht den Rand sauber abzuschneiden, denn das dicke Vlies hat sich immer wieder aufgebauscht.
Und nach dem Binding.
 Maren hat sich das Binding in Lila-Tönen gewünscht und es sieht toll aus. Hier seht ihr auch noch etwas vom Quilten.
Und hier der Beweis - bei uns hat es mittlerweile ein bisschen geschneit. Die Straßen sind frei, und in den Gärten liegen so ca 4cm, aber das reicht ja.

Damit ist mein erstes großes Handnähprojekt abgeschlossen, es hat mir großen Spaß gemacht, Und ich hab schon ein weiteres Handnähprojekt ins Auge gefasst - einen Lone Star für Weihnachten.
Doch vorher gibt es ja noch einiges anderes zu tun.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende und einen guten Start in die neue Woche.
Seid alle herzlich gegrüßt, eure Martina
weihnachtsbaumschmuck-0021.gif von 123gif.de

Mittwoch, 13. Januar 2016

Schon jetzt an Ostern denken

Hallo meine Lieben,
habt vielen Dank für eure Kommentare zu meinem Winter in Quilt. Mittlerweile ist die Weihnachtsdeko abgeräumt und er passt sich sehr schön in meine Winterdeko ein.

Heute will ich euch schon meine erste Oster-Stickarbeit zeigen - Ostern ist ja in diesem Jahr so früh und man kann gar nicht rechtzeitig genug damit anfangen, sich etwas neues zu schaffen.
Ich habe mir ein Motiv von Christine Dahlbeck ausgesucht.
 Und mit der Karotte in der Mitte begonnen - die war mal Ratz Fatz gestickt.
 Danach kamen die 4 Hasenköpfe - ging genauso schnell - ich hatte es doch etwas zeitaufwendiger erwartet.
 Und mittlerweile sind sogar schon die Hasendamen fertig. Beim linken Mädchen kommt später noch etwas auf die weiße Tasche am Kleid, damit muss ich aber warten, bis es ganz verarbeitet ist.
So - jetzt fehlen nur noch die Jungs, dann ist das Motiv sogar schon fertig.

Da ich heute frei habe und nicht arbeiten muss, will ich heute mittag das Binding an Maren´s Hexagonquilt annähen - sie wartet schon ganz ungeduldig auf ihren Quilt - ich kanns verstehen, er gefällt mir selbst sehr gut, ist so fluffig weich.

Achja - ich habe mich nun auch bei der Hasenbach Challenge angemeldet, da ich in diesem Jahr ja den Rosen und Sterne Quilt mit meiner lieben Freundin Sandra nähen will, hat sich dies direkt angeboten. Und die Challenge hat mittlerweile ihren eigenen Blog, so dass ich auch dort die einzelnen Blöcke zeigen kann. Aber ich muss erst einmal warten bis meine bestellten Stöffchen geliefert werden, damit ich starten kann.

So - ihr Lieben, ich wünsche euch noch eine angenehme und schöne Restwoche,
herzliche Grüße, eure Martina
hunde-0034.gif von 123gif.de

Sonntag, 10. Januar 2016

Winter in Quilt

Hallo meine Lieben,
herzlichen Dank für eure lieben Kommentare zu meinem kleinen Schneemann, wie schön dass er euch genauso gut gefällt wie mir. Er ist aber auch zu knuffig.

Nun zu meinem Winter in Quilt. Wenn bei uns schon kein Schnee in Sicht ist, dann sticke ich ihn mir einfach - könnte man meinen. Und ja ich hab auch den passenden Stoff gefunden, um mir ein bisschen Schneefeeling zu zaubern.
Dieses Wunderschöne Motiv von Cuore e Batticuore habe ich zusammen mit meiner lieben Freundin Manuela gestickt, es hat unheimlichen Spaß gemacht und wir werden sicherlich auch in diesem Jahr wieder etwas gemeinsam sticken.
Das letzte Mal hatte ich euch ja nur die beiden oberen Motive gezeigt, und heute kommt dann das Gesamtbild dran.
Schon beim Sticken der unteren Motive hatte ich eine genaue Vorstellung von dem Stoff den ich zum einpatchen nehmen wollte. Und hatte dann auch vor Weihnachten Glück und einen zart blauen mit Schneeflocken im Stoffladen gefunden.
Drei kleine Dekoknöpfe habe ich noch angebracht um das ganze ein bisschen aufzupeppen.
Und mit einem passenden Bügel hängt er ab heute - sobald die Weihnachtsdeko abgeräumt ist, an meiner Tür zum Treppenhaus ins obere Stockwerk.
Ich bin schon sehr gespannt wie Manuela ihr Motiv verarbeitet hat - wir sind uns da in manchem doch sehr ähnlich.

In den letzten Tagen habe ich einiges an Maren´s Quilt gearbeitet, und mir gestern noch das Quiltgarn für den Vacation Time Quilt bestellt.
Und auf eine neue Stickarbeit dürft ihr euch auch freuen - es wird was zu Ostern. Denn das ist bei uns hier in diesem Jahr schon sehr früh.
Dazu aber beim nächsten Mal mehr.
Ich wünsche euch nun einen schönen, ruhigen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
Seid alle ganz herzlich gegrüßt, eure Martina
schneemann-0127.gif von 123gif.de

Donnerstag, 7. Januar 2016

Erste Stickarbeit ist fertig

Hallo ihr Lieben,
ein herzliches Willkommen meiner Namensvetterin Martina, die ich in der Runde meiner Leser begrüßen darf, es freut mich sehr dass dir meine Arbeiten gefallen.
Und ein großes Dankeschön  für die zahlreichen Kommentare zu meinem ersten Post des Jahres, mit dem Beginn einer neuen Stickarbeit - ich habe mich sehr gefreut über eure lieben Worte.

Ja - und heute kann ich euch auch das fertige Stück - meine erste Stickarbeit 2016 zeigen.
Es ist der Schneemann mit dem kleinen Hasen von Gloria & Pat Design.
 Ich habe mir das Muster zu einem kleinen Dekokissen verarbeitet, und zusätzlich noch einen lustigen Schneemannknopf aufgenäht.
 Das kleine Kissen darf sich dann bei meinem Winterdorf zeigen.
Dieses Muster ist ein Freebie und darf damit bei der Stickaktion im Stickcafe teilnehmen, dort werden wir in diesem Jahr zahlreiche gestickte Freebies präsentieren.

Da ich bisher Frau Holle noch nicht so aus der Reserve locken konnte - bei uns ist es trüb und regnet fast den ganzen Tag - werde ich bis zum Wochenende meinen "Winter in Quilt" noch fertig nähen. Vielleicht gefällt Frau Holle das Motiv dann etwas besser und sie lässt auch bei uns ein paar Flocken fallen.

Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche,
herzliche Grüße an alle,
eure Martina
schneemann-0105.gif von 123gif.de

Sonntag, 3. Januar 2016

Neues Jahr - neue Stickarbeit

Hallo meine Lieben Bloggerinnen und Leser,
ich hoffe ihr seid alle gut über den Jahreswechsel gekommen, hattet ein bisschen Zeit mit euren Lieben zu feiern, und ihr könnt den Winter trotz fehlendem Schnee´s und fehlender Kälte ein bisschen genießen.
Ich freue mich dass einige meiner Leser meiner Einladung folgen und mit mir zusammen Feenstaub sammeln wollen. Vielen Dank an euch - ich bin gespannt wie viel wir zusammen bekommen.
Auch haben und wollen einige gleich zu Jahresanfang eine neue Stickarbeit anfangen und ich bin schon auf eure Bilder gespannt.

Für meine erste Stickarbeit des Jahres habe ich mir ein kleineres Motiv ausgesucht.
 Wie man unschwer erkennen kann ist es ein Schneemann, und ich hoffe ich kann Frau Holle ein bisschen dazu bewegen, endlich die Betten zu machen und ein bisschen Schnee auf uns fallen zu lassen. Das Motiv habe ich schön länger und jetzt war es endlich an der Reihe.

Fertig gestickt habe ich über den Jahreswechsel auch endlich Fleur du Ciel von Angie Designer.
Manuela und Christa sind mit ihren schön etwas länger fertig.
Nachdem mir für die unteren hellen Zweige ein paar Fädchen des Garns gefehlt hat, habe ich kurzer Hand die Muschel wieder aufgetrennt und durch mein Monogramm ersetzt.
Es stammt aus dem Buch "Kreuzstich Alphabete"
 Und hier die Gesamtansicht.
 Im laufe des Januar werde ich mir im Stoffladen noch einen passenden Stoff aussuchen und ihn zu einem Wandquilt verarbeiten.

Die ersten Stiche habe ich auch bei Marens Hexagonquilt gemacht - ich habe ja dickeres Vlies,
denn es soll eine luftige Kuscheldecke werden.
Ich komme gut vorran, ob wohl ich nicht jeden Tag quilten kann, aber ich komme den Binding immer näher.

So ihr Lieben - ich bedanke mich für eure lieben Wünsche und herzlichen Kommentare und wünsche euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die erste Woche des Jahres.
Allerliebste Grüße, eure Martina
voegel-0028.jpg von 123gif.de