Samstag, 30. Mai 2015

Und wieder ist etwas abgeschlossen

Nein, kein Schloß sondern eine Stickarbeit oder Stickaktion besser gesagt.
Hallo ihr Lieben, ja im Stickcafe hatten wir eine Stickaktion rund um Mdm Chantilly und jeder durfte eines ihrer kleinen Dörfer sticken wie er wollte.
Ich habe mich - zusammen mit meiner lieben Freundin Sandra - für Rose Village entschieden,
Und gestern war es fertig - nicht nur gestickt

 sondern auch gleich genäht.
 Ich hatte mir schon früh vorgestellt ein Kissen daraus zu nähen und hatte auch eine Vage Vorstellung der Stoffe die ich verwenden will, Auch eine kleine Klöppelspitze wollte ich als Borte unter das Dorf setzten. Und ich war so glücklich, dass es wirklich so wurde wie ich es mir vorgestellt habe 

Der Rosenstoff oben hat die Farben der beigen Häuser und der hellen Rosen, der batikfarbene Stoff die Farbe der dunklen Rosen.
Und damit gibt es ein weiteres "Lieblingskissen" in meiner Sammlung.

Und dann wollte ich euch dieses zeigen - ich habe ja im letzten Jahr vor Pfingsten beschlossen meinen Feenstaub für ein Jahr zu sammeln - ich weis gar nicht mehr ob jemand mitmachen wollte - und das ist dabei heraus gekommen:
 Ich habe es sogar gewogen - 21g bringt das Fädchengewirre auf die Waage.
Nun will ich mir ein schönes kleines Stickmotiv suchen und mir ein kleines Kissen damit füllen.
Und am 01. Januar fange ich ein neues Feenstaub-Häufchen an.

Wir hatten schöne Pfingsten - auch wenn es nicht so sonnig und warm war wie ich es gerne gehabt hätte, so war der Nachmittag mit meinen Schwiegereltern, sehr schön und stellenweise auch sehr lustig. Ich habe einen neuen Kuchen ausprobiert, der sehr lecker war.
Nennt sich "Käsekuchen mit Erdbeeren" . Der Boden ist aus Vollkornbutterkeksen, die Masse aus Frischkäse und Sahne und die Erdbeeren sind unschwer zu erkennen. Eine schöne dicke habe ich als Zierde obenauf gesetzt.
Naja was soll ich euch sagen - wir waren 7 Personen und vom Kuchen waren am Schluss nur noch 2 Stücke da. Ich hatte auch noch Brownies für die Jungen und auch da war die Hälfte weg.
Ist einfach immer schön wenn es jedem schmeckt, und dass so wenig übrig bleibt ist dann der beste beweis.

Da an diesem Wochenende der Holzzaun als Sichtschutz für unsere Terrasse gestrichen wird und sowohl mein Mann als auch meine beiden Kinder mit dem Pinsel beschäftigt sind, komme ich dazu die Tasse für Barbaras RR zu sticken und an meinem Hardangerläufer weiter zu machen - da fehlt nicht mehr viel.
Und so wünsche ich euch allen eine schönes Wochenende und einen guten Start in die neue Woche.
Bis bald, eure Martina
baer-0103.gif von 123gif.de

Samstag, 23. Mai 2015

Fortschritte beim Hexagonquilt

Hallo ihr Lieben,
zuerst möchte ich mich für die zahlreichen lieben Kommentare bedanken, die ihr mir zum SAL Fleurs du Ciel hinterlassen habt. Ich habe mich über jeden gefreut - auch dass ich doch auch euren Geschmack getroffen habe.

Diese Woche habe ich nicht ein einziges Kreuzchen gestickt, sondern mich seit dem letzten Post ganz mit Maren´s Hexagonquilt beschäftigt und es ist einiges dazugekommen.
Sie hat wieder fleißig die Farben kombiniert und das ist bisher dabei herausgekommen:
Neu hinzugekommen sind zwei Sterne
 außerdem eine Blüte und drei halbe Blüten

Damit habe ich die Länge des Quilts fast erreicht, als nächstes mache ich noch eine Reihe mit einem Stern und vier Blüten, dann habe ich auch die Breite geschafft und kann mich an das weiterverarbeiten machen.
Die nächste Überlegung ist dann - wie will ich es quilten? Welches Vlies nehme ich? Und soll ich euch einmal verraten welchen Rückseitenstoff  Maren möchte? 
Braun - ich fragte sie wieso nicht grün oder lila und sie meinte oben ist das grün mit den Blüten und unten die Erde in dem die Blüten und Gräser wachsen.
Was sich so eine 13jährige doch für Gedanken macht.
Aber wenn es ihr so gefällt soll es auch so werden.

Aber ab heute will ich mich mal wieder dem Kreuzstich widmen. Es geht ja weiter mit dem Round Robin, dem nächsten Teil des Rose Village und meinen kleinen Herz für den Herz-SAL vom Stickcafe.

Achja - Manuela und ich werden gemeinsam den neuen SAL von Angie Designer sticken. Gleich als ich das Muster sah,  hatte ich eine Vorstellung was es werden soll. Also habe ich mich direkt am 20.05 bei ihr angemeldet und am nächsten Tag hatte ich alle Informationen. Dann sofort Garn und Stoff ausgesucht, bestellt und jetzt heist es ------ warten, denn es geht erst am 10. Juni los.

So - ihr Lieben - ich wünsche euch ein sonniges und schönes, auch kreatives Pfingstwochenende, genießt die Zeit mit eurer Familie und macht es euch schön.
bis bald, eure Martina
pfingsten-0008.jpg von 123gif.de

Dienstag, 19. Mai 2015

Fleurs du Ciel

Hallo ihr Lieben,
nach einem Stickreichen und schönen Wochenende kann ich euch heute den dritten Teil von Angie´s Flerus du Ciel zeigen.
 Ich muss an dieser Stelle doch gestehen, dass ich ein paar Zweifel hatte bgl  meiner Farbenwahl. Wobei ich hier eher die Anordnung meinte. Ich dachte nämlich noch - "ich hätte besser den grünton genommen und die Blätter um die Blüten, und den hellen orangeton für die spitze".
Nachdem ich dann aber die mittlere Spitze und die seitliche gestickt hatte war ich mir meiner Entscheidung wieder sicher.
Entgegen der Vorlage habe ich allerdings auf der linken Seite mit den Farben gespielt. Laut Vorlage wäre sie ganz in diesem hellen orange gestickt worden, mit Ausnahme der kleinen Blüten in der Spitze. (Oben beim Bild seht ihr es wahrscheinlich besser)
Aber so kommen die einzelnen Details viel besser zur Geltung und ich bin mit meinem Ergebnis bisher sehr zufrieden.
 Diesen SAL sticke ich zusammen mit Manuela, Sandra, Andrea und Christa. Schaut also in den nächsten Tagen immer mal wieder bei ihnen vorbei - denn jede stickt in anderen Farben.
Das finde ich so toll - so sticken wir das gleiche Muster und doch wirkt und sieht jedes anders aus.

Und um mir das warten auf den nächsten Teil im Juli zu verkürzen, melde ich mich morgen schon beim nächsten SAL von Angie an. Manuela hat mich dazu inspiriert und als ich das Muster sah - hatte ich sofort eine Idee was ich daraus machen will.

Mal noch was anderes - bei so vielen von euch sehe ich immer wieder schöne blühende Gartenbilder.
Bei mir sieht es noch ziemlich grün aus. Das einzige was in voller Blüte steht sind meine dunklen Akeleien, der rosafarbene Storchschnabel und die dunkelblaue Clematis (Sie hat allerdings nur eine Blüte).
Ich liebe Akeleien, diese zauberhaften kleinen Glöckchen - sie haben sich in diesem Jahr dem Blumenbeet entlang schon an 5 Stellen ausgebreitet - jetzt brauche ich noch eine andere Farbe, 
Und da ich schon bei lila bin - die nächste Blüte an Marens Quilt habe ich gestern angenäht und will jetzt erstmal wieder alles in grün einrahmen, bevor es dann mit dem nächsten Stern weitergeht.
Also dürft ihr euch bald auf Bilder freuen.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche,
bis bald, eure Martina
blume-0269.gif von 123gif.de

Samstag, 16. Mai 2015

Was neues genäht

Hallo meine Lieben,
ich hoffe ihr habt auch so schönen Sonnenschein wie wir hier und könnt euch auch ein bisschen Zeit nehmen und euch ganz eurem Hobby hingeben.
Die Eisheiligen sind nun fast vorbei - haben ihrem Namen aber nicht wirklich Ehre gemacht, sehr kalt war es bei uns nicht. Mein Wandelröschen welches ich mir letztes Jahr gekauft und im Keller überwintert habe, durfte schon vor zwei Tagen draußen bleiben.

Die Terrassenarbeiten sind in vollem Gange, und um die Arbeiter nicht zu behindern, gibt es für mich draußen nicht viel zu tun - also konnte ich ruhigen Gewissens an meinen Stickarbeiten weitermachen.

So sind die Rosen bei meinem Rose Village schon zur Hälfte erblüht.
 Hier habt ihr noch die Gesamtansicht.
 Ich sticke es zusammen mit meiner lieben Freundin Sandra und ich bin schon auf ihr fertiges Objekt gespannt. Was ich daraus machen will weiß ich schon - wird aber noch nicht verraten.

Und jetzt komme ich zu meinem neuen "Genähten".
Ich habe mir Topflappen genäht - in Form von Blättern.
Ich habe eine ähnliche Variante schon in anderer Form gesehen, mir ein Blatt aufgezeichnet und losgelegt. 
 Am Donnerstag hatten sie auch schon ihre Bestandsprüfung und haben bestanden. Trotz der unten schmäleren Form sind sie gut zu greifen.

Jetzt am Wochenende sieht es etwas ruhiger bei uns aus, so dass ich mit meinem Fleurs du Ciel weitermachen kann - viel fehlt nicht mehr. Und anschließend will ich am Hexagonquilt von Maren weitermachen - da gibt es ja auch noch einiges zu tun.

Zum Schluß möchte ich mich noch für die vielen lieben Kommentare bedanken die ihr mir in den letzten zwei Wochen hinterlassen habt - vielen Dank dafür. Ich freue mich immer wieder darüber.

Bleibt mir noch euch ein schönes, sonniges Wochenende zu wünschen.
Genießt eure Zeit, eure Martina
osterkorb-0045.gif von 123gif.de

Dienstag, 12. Mai 2015

Weihnachtsmann im Mai

Hallo Ihr Lieben.
Heute finde ich die Zeit euch wieder etwas zu zeigen.
Die letzte Woche habe ich fleißig an meinem nächsten Weihnachtsmann gestickt, und ich muss sagen - obwohl es kein rießiges Muster ist, habe ich doch länger dafür gebraucht als ich vermutet habe.
Manchmal täuscht man sich doch.
Und da wir am Wochenende in Oberhausen bei der Konfirmation unseres Neffen waren, konnte ich erst gestern die letzten Kreuzchen machen.
Gebügelt habe ich es noch nicht, denn ich wollte es euch unbedingt heute zeigen.
 Die Vorlage war ein Freebie von hier.
Ich finde diesen Weihnachtsmann besonders bezaubernd, er sieht irgendwie ein bisschen Hilflos aus, wie er da die Lichterkette um den Baum machen will. Eigentlich müssten sie mit gelb ausgefüllt sein, aber ich habe mich für Reflecta Gold entschieden, damit es ein bisschen glitzert.

Den nächsten Block von Pat Sloans Vacation Time habe ich auch genäht.
hier gefällt mir die Stoffwahl besonders gut. Im helleren Rot sind Röschen und im dunkleren Rot auch.
Und hier seht ihn nochmal den Plan und wo der Block platziert wird.


Eigentlich soll es heute und morgen mit unserer Terrasse weitergehen. Der Estrich ist gemacht und es kann mit dem Plattenverlegen begonnen werden.
Ich freue mich schon so drauf - vielleicht können wir am Wochenende schon draußen sitzen und die neue Terrasse genießen.

Im Laufe der Woche will ich mit dem dritten Teil von Fleurs du ciel weitermachen. Das ist auch noch ein schönes Stück Arbeit, denn ich will auch innerhalb der Farben ein bisschen Variieren.
Ihr dürft gespannt sein.

Bis dahin wünsche ich euch eine schöne, sonnige Woche.
eure Martina
sonne-0002.gif von 123gif.de

Sonntag, 3. Mai 2015

Hexagon küsst Frosch

Hallo meine Lieben,
nicht ganz so wie in meinem Posttitel - aber es geht um beides.
Beim Hexagonquilt meiner Tochter bin ich ein kleines Stückchen weitergekommen.
 Das wäre die linke (oder rechte - jenachdem von wo aus man es sieht) Ecke, und damit fertig.
als ich es dann aber so vor mir liegen sah, dachte ich mir - es wird aber ziemlich breit für ein Bett, und habe mir das ganze aus einer anderen Perspektive angeschaut.
 Und dann bin ich zu dem Schluß gekommen, dass das was ich als Breite angenommen habe die Länge des Quilts werden soll, und ich somit schon fast die Hälfte fertig habe. Es soll ja auch noch ein Rand außen rum.
Soooooo - und jetzt eine Frage an die Hexagon-Fachleute unter meinen Lesern:
Auf dem unteren Bild seht ihr dort wo der grüne Pfeil ist einen schönen gleichmäßigen Rand.
Jetzt kommt die Frage - wie soll ich die Seite der anderen Pfeile machen?
Soll ich beim roten Pfeil ein ganzes und beim orangenen Pfeil ein halbes Hexagon einarbeiten?
Oder habt ihr eine andere Idee? Dann immer her damit.
 Von Katrin (Catinka) habe ich schon einen ersten Vorschlag erhalten, bin aber auch an anderen Ideen interessiert.

Und nun küssen wir den Frosch - wenn er mit Singen fertig ist. 
Dieser Nette Herr ist ein weiteres Advent Animal, dass ich zusammen mit Jutta sticke.

Die kommende Woche will ich wieder ein bisschen mehr sticken, nach den Hexagons brauche ich mal wieder etwas neues - obwohl - der nächste Teil von Pat Sloans Vacation Time ist schon auf meinem Rechner. Vielleicht nähe ich diesen schon mal.
Achja - heute mittag habe ich mir die Perlen für die nächste Kette aufgefädelt - lasst euch überraschen.
Und da es bei uns heute schon den ganzen Tag regnerisch ist, und man nicht viel machen kann, werde ich mal wieder meine Stricknadeln zur Hand nehmen und ein neues Paar Socken anfangen.
Bleibt schön gesund, bis demnächst, eure Martina
wetter-0030.gif von 123gif.de

Freitag, 1. Mai 2015

Herzen und Rosen

Hallo ihr Lieben,
heute ist schon der 1.Mai, ein drittel des Jahres ist schon wieder vorbei, die Zeit vergeht einfach zu schnell.
Heute gibt es wieder was zu zeigen - denn heute ist wieder Zeigetag für die  Stickaktion "Sticke dein Herz".
Für mein Maiherz habe ich wieder Herz in Herz gearbeitet, und habe mich - für meine Arbeit - für ein türkisfarbenes Garn entschieden.
 Und hier wieder eine Gesamtansicht.
 Und nicht zu vergessen das Freebie dazu. 

Und nun geht es mit Rosen weiter.
Gestern war mein 17ter Hochzeitstag und mein Mann hat mich am Abend mit einem Strauß Rosen in meiner Lieblingsfarbe überrascht.

 Und wenn wir schon bei Rosen sind - geht es mit dem dritten Teil von Roses Village weiter. 

 Die Gesamtansicht zeigt hier nun die ganze Breite des Motives. 

Bei uns ist das Wetter heute nicht so schön, trüb, regnerisch - das reinste Aprilwetter.
Also ideal um es sich auf der Couch gemütlich zumachen und die Strick-oder Sticknadel in die Hand zu nehmen. Ich möchte nämlich noch ein Advent Animal fertigmachen und es euch am Sonntag zusammen mit meinen Fortschritten beim Hexagonquilt zeigen.

An dieser Stelle möchte ich mich noch bei allen bedanken die mir im gesamten April so viele, schöne, nette und auch lesenswerte Kommentare hinterlassen haben. Ich freue mich über jeden und genieße die kleinen und größeren Geschichten die ihr mir schreibt.

Ich wünsche euch noch einen schönen Feiertag,
seid liebe gegrüßt, eure Martina
rosen-0376.gif von 123gif.de