Freitag, 17. Februar 2017

Blöcketausch

Hallo ihr Lieben,
kennt ihr das auch?
Ein Gedanke, eine Idee, ein Gespräch, eine Frage, ein Vorschlag und schon entsteht etwas, was sich zu einem neuen Projekt mit meiner lieben Freundin Manuela entwickelt hat. 
Wir beide machen gerne Patchwork - wobei Manuela die erfahrenere ist von uns beiden, und so kam irgendwann die Idee eines Blöcketausches auf.
Und so geht es - jede von uns näht jeden Monat einen Block - nein zwei - Zwillinge sozusagen. Einen der beiden behält man selbst, den anderen schicken wir uns gegenseitig zu. Am Ende des Jahres hat dann jede von uns 24 Blöcke.
Wir haben uns über Stoffe und die Größe der Blöcke geeinigt - was jede daraus macht - bleibt noch geheim, denn jede von uns beiden entscheidet erst am Schluss. Es ist auch jedem überlassen, in welcher Technik er die Blöcke arbeitet - ob Patchwork, Paper Piecing, Kreuzstich oder Redwork.

Und nun geht es ans Zeigen. Mein erster Block für Manuela ist dieser:
 Ich habe ihn selbst entworfen,  Patchwork und Redwork.

Mein zweiter Block für Manuela ist gleichzeitig mein Beitrag zur Kreativkiste. Es war dieses Mal der Vorschlag für ein Herz und ich habe mir dieses von Ulla Lenz - genäht auf Papier - ausgesucht.
 Und hier seht ihr mal alle 4 zusammen, links meine beiden für Manuela, rechts die beiden die sie für mich genäht hat, Klasse nicht?
 Und fällt euch bei den unteren beiden was auf? Genau - wir haben unabhängig voneinander, den gleichen Rosenstoff und die gleichen Farben verarbeitet. Ich musste schmunzeln.

Tja ihr lieben - die nächsten Blöcke zeigen wir euch dann im April. Ihr dürft gespannt sein - ich bin es auch.

Ich wünsche euch schon jetzt ein schönes und ruhiges Wochenende,
seid alle herzlich gegrüßt,
eure Martina


Dienstag, 14. Februar 2017

Zwei weitere Blöcke

Hallo ihr Lieben,
am Wochenende habe ich mir nach einer anstrengenden, stundenreichen Arbeitswoche mal ganz viel Zeit für mein Hobby genommen und zwei weitere Blöcke für meinen POTC gelieselt. Es macht mir im Moment so viel Spaß und es geht so schnell. Ich bin ganz begeistert.

Block 3
 Block 4
 Und hier mal beide zusammen.
 Und zu guter Letzt noch einmal alle 4 Blöcke auf einen Blick.
 Damit habe ich die unterste Reihe geschafft. Im Laufe der Woche werde ich dann die nächsten vorbereiten.

Heute wäre eigentlich Zeigetag bei der Kreativkiste, aber ich bitte euch noch um ein paar Tage Geduld, dann werde auch ich meinen Beitrag zeigen.

Bis dahin - lasst es euch gut gehen, es soll ja eine schöne und sonnenreiche Woche werden.
Seid alle herzlich gegrüßt, eure Martina

Sonntag, 12. Februar 2017

Neuer SAL bei Sara

Hallo ihr Lieben,
als Sara auf ihrem Blog einen neuen SAL - einen Kalender - angekündigt hat, hab ich einen kurzen Moment überlegt und mich dann angemeldet.
Sie hat immer so liebe Stickvorlagen mit so zauberhaften Details, und einen Jahreskalender habe ich bisher noch nie gestickt.

Dieses Projekt sticke ich dieses Mal nicht nur mit meiner lieben Freundin Manuela, sondern auch mit meiner leiben Freundin Jutta zusammen. Ich bin ehrlich gesagt schon ganz neugierig auf ihre Arbeiten.
Obwohl ich diese Woche viele Dienste hatte, ist mir  diese erste Vorlage für den Februar recht schnell von der Nadel gehüpft.
 Ich sticke auf 14er Leinen mit den angegebenen DMC Farben.
Beim ersten Betrachten des Musters dachte ich mir - das ist aber so leer da unter dem Monatsnamen, also hab ich mir überlegt entweder noch etwas dazu zu sticken, oder am Schluss kleine Dekoknöpfe aufzunähen.
Das mache ich aber dann von den anderen Monatsmotiven abhängig.

Tja - ich hoffe der Junge Mann bekommt keine nassen Knie, beim Überreichen seiner Blumen, denn bei uns hat es doch tatsächlich in der  Nacht auf Samstag noch einmal fast 10cm Schnee gegeben.
 Die große Tanne in Nachbars Garten hat eine wunderbare "Zuckerschicht" bekommen.

Jetzt geht es erst einmal mit den nächsten beiden Blöcken meines POTC weiter, da freu ich mich schon drauf.
Bedanken möchte ich mich noch für eure lieben Kommentare zu meinen ersten beiden Blöcken, ich hab mich sehr gefreut.
Und nun kommt mit zu Jutta und Manuela - ihre Arbeiten bestaunen.

Seid alle herzlich gegrüßt, eure Martina

Montag, 6. Februar 2017

POTC - jetzt geht es los

Hallo ihr Lieben,
vielen Dank für eure Kommentare zu meinem Puppenhaus, ich hab mich sehr gefreut, dass es euch gefallen hat.
Im letzten Jahr hatte ich ja schon einmal erwähnt, dass ich mir für dieses Jahr einen POTC-Quilt vorgenommen habe. Und heute kann ich euch schon die ersten Blöcke zeigen.
Da ich am Wochenende keine Termine und nur eine Fahrt zum Bringen und Holen meiner Tochter hatte, konnte ich die beiden ersten Blöcke heften und lieseln.

Aus diesen Schablonen,
 wurde dieser Block,
 und dieser Block.
 Und hier sind mal beide Zusammen.
 Ich hab auf verschiedenen Seiten und Blogs gesehen, dass man dort eine Weise Runde um die inneren Schablonen gemacht hat, das hab ich - wie ihr sehen könnt - nicht gemacht, sondern mache eine Farblich passende Runde mit nur einem Stoff.
Ich will nämlich mehr Farbe haben.
Welchen Füllstoff - bzw welche Füllfarbe ich nehme, weiß ich noch nicht, das wird erst später entschieden, vorstellen kann ich mir ein dunkles Grau oder auch schwarz.

Und nach einem Nähwochenende geht es jetzt erst einmal mit dem neuen SAL von Sara weiter.
Ich wünsche euch eine schöne Woche, seid alle herzlich gegrüßt,
eure Martina


Mittwoch, 1. Februar 2017

Mein Haus ist fertig

Hallo ihr Lieben,
vielen lieben Dank dass ihr mir zu meinen Frühlingsboten so liebe Kommentare hinterlassen habt, ich hab mich sehr gefreut.

Erinnert ihr euch noch an mein Puppenhaus? Es war ein Motiv von Renate und ich hab ganz fleißig daran gestickt, meine eigenen Farben aus meinem Haus mit eingebracht. Was noch fehlte war das Dach und auch das ist mittlerweile fertig geworden.
Dann lag es erst einmal auf der Seite, denn zu diesem Maß hab ich keinen passenden Bilderrahmen bekommen.
 Und hier noch einmal die einzelnen Zimmer - die Küche,
 das Bad, 
 das Wohnzimmer,
 und das Schlafzimmer.
 Und letzten Endes habe ich doch - eher durch Zufall - einen passenden Stoff gefunden und so konnte ich dann auch mein Haus endlich in einem passenden Rahmen an die Wand bringen.

 Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, meine eigenen Farben einzusetzen und es so zu meinem ganz Eigenen zu machen.

Ein weiteres Bild meines SAL´s hat mich erreicht. Beate, hat zum ersten Mal diese Technik ausprobiert und aus statt zwei Blümchen, nur eines gestickt und es zu einem Täschchen für ihre Kosmetiktasche gemacht.
 Danke liebe Andrea, dass du mitgestickt hast, es sieht Super aus.

Als nächstes geht es mit den ersten Blöcken meines POTC weiter, außerdem habe ich mit zusammen mit .... und ..... zum neuen SAL von Sara Guermani angemeldet, das wird wieder toll.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche, seid alle herzlich gegrüßt, 
eure Martina

Mittwoch, 25. Januar 2017

Frühlingsboten, der zweite Teil

Hallo ihr Lieben,
vielen Dank für eure lieben Kommentare, es freut mich dass euch meine Farbwahl beim SAL von Angie so gut gefallen hat, dann dürft ihr euch jetzt auf den zweiten Teil freuen.
 In der Mitte sitzt ein kleiner Piepmatz, den hab ich mit meinem Kreuzstichprogramm mit 4 Farben in beige braun umgewandelt, so sieht er einfach besser aus und hebt sich auch schön ab, von dem vielen Grün und Gelb.
Und so sehen die Beiden Teile 1 und 2 aus.

Jetzt muss ich bis zum 20.Februar warten, dann gibt es den nächsten Teil. Ich freu mich schon drauf. Das bringt einfach Farbe in das Farblose Wetter. Wir hatten zwar Glück und - mit Aussnahme von gestern - jeden Tag herrlichen Sonnenschein, fast den ganzen Tag lang, aber ich kann es so langsam nicht mehr sehen, und auch die Temperaturen mit bis zu -13°C können mir gestohlen bleiben. 
Ich will es wärmer haben. So, dass musste mal gesagt werden.

Mittlerweile habe ich mit dem Heften der ersten Schablonen für meinen POTC begonnen, und demnächst kann ich den ersten Block schon mal lieseln.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und noch eine tolle Restwoche.
Liebe Grüße an alle, eure Martina


Donnerstag, 19. Januar 2017

Erste Frühlingsboten

Hallo ihr Lieben,
vielen Dank für eure lieben Kommentare zu meinem kleinen Winterkissen, wenn das Wetter so bleibt, bei den frostigen Temperaturen, dann kann ich es noch eine ganze Zeit lang stehen lassen.

Heute will ich euch die ersten Bilder meiner neuen Stickerei zeigen, den SAL Allegra von Angie Desigern.
 Es sind schon die ersten Frühlingsboten - und so hab ich das Muster, welches im Original aus nur 3 Farben besteht, mit mehreren Farben gestickt. Ich habe mir dazu 4 gelb/orange Töne, zwei Grüntöne und 4 Beige/brauntöne ausgesucht.
 Teil 1 ist damit fertig und ich kann direkt mit Teil 2 weitermachen, da Angie auch gleich die ersten beiden Teile verschickt hat.
Ich sticke auf 14er Leinen mit DMC Garnen,

Es macht richtig Spaß und lasst sich auch leicht und schnell sticken. Welche Garnfarbe ich für was verwende entscheide ich eigentlich direkt beim Sticken - und mir gefällt es unheimlich gut.

Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche und ein tolles Wochenende,
eure Martina

Samstag, 14. Januar 2017

Fröhliche Winterzeit

Das war der Titel von Renates letztem Adventskalendersticken.
Hallo ihr Lieben,
fröhliche Winterzeit könnte man auch zur Zeit laut hinausschreien, wenn man den vielen Schnee sieht, der vieler Orts und Landesweit mal stärker, mal schwächer fällt.
Eigentlich bin ich kein Wintermensch und wenn es dann glatte Straßen gibt, möchte ich am liebsten zu Hause neben der Heizung sitzen bleiben, aber wenn so schöne dicke Flocken fallen, es eine herrlich anzuschauende Landschaft gibt, dann geht auch mir das Herz auf und es kommen Erinnerungen an meine Kindheit auf.
Was sind wir nicht früher als Kind gleich nach der Schule zum Rodeln gegangen, da ist auch mal die Schule ausgefallen, bei zu uns keine Busse fahren konnten. Da waren die Straßen mit dicken Schneeschichten bedeckt und am Straßenrand türmte sich der Schnee der von den Gehwegen entfernt wurde.
Was haben wir früher für Schneeengel gemacht, die am nächsten Tag durch neuen Schnee schon nicht mehr zu sehen war. Ach wie wertvoll sind solche Erinnerungen.
War es bei euch früher auch so?

Nun aber zum eigentlichen Thema,
ich hab ja bei  Renate mitgestickt und meine Arbeit in den letzten Tagen dann auch fertig gestellt.
Ganz viele meiner Anchorbestände konnte ich so minimieren, denn es ist ein herrlich buntes Bild.
 Für die Rückseite habe ich einen ganz goldigen Winterstoff mit diesen putzigen Schneemännern gefunden.
 Und so ist ein kleines - gerade mal 21x21cm großes Dekokissen entstanden.
 Als nächstes geht es jetzt mit dem neuen SAL von Angie Designer weiter - Bilder gibt es dann bald.

Ihr Lieben, ich hoffe, dass ihr nicht allzu betroffen wart von den Wetterkapriolen, die gestern übers Land gezogen sind.

Ich wünsche euch allen ein schönes, ruhiges Wochenende,

eure Martina

Mittwoch, 11. Januar 2017

Der erste richtige Schnee

Hallo ihr Lieben,
bei uns hat es gestern zum ersten Mal so richtig geschneit - und das gleich kräftig.
Noch bevor ich zur Arbeit fuhr bis ich nach 15h Feierabend hatte fielen dicke weiße Flocken.
Als ich zu Hause war, sah es dann so aus:
 Auch Nachbars Tujen neigen sich schon von den Schneehauben.
 Und auf der Terrasse gemessen - ganze 15cm. Wahnsinn oder?
 Aber trotz dem vielen Schnee sind die Straßen gut zu befahren, und das ist die Hauptsache.
Dank eurer vielen Genesungswünsche ist meine Erkältung schon wieder fast weg - ein bisschen läuft mir noch die Nase und ich bin früh müde, gehe auch brav schon früh ins Bett und versuch noch zu Ruhen so viel es geht.
Aber ein bisschen gestickt habe ich trotzdem - ein kleines Wintermotiv, welches ich mir selbst entworfen habe. Allerdings habe ich nur einen Teil des ganzen Bildes gestickt, da ich ja nur was kleines für meinen Feenstaub wollte.  Und soll ich euch was sagen? Mein ganzer Feenstaub hat reingepasst.
 Und für alle die noch etwas für den Winter sticken wollen - hier mein Freebie in voller Version für euch.
 Farben könnt ihr ganz nach eurem Geschmack wählen. Über ein Foto eurer Arbeit würde ich mich sehr freuen.

So wie über Manuelas Bild meiner Weihnachtskugel - hab lieben Dank dafür.
Ich hoffe es geht euch allen gut,
ganz herzliche Grüße an alle
eure Martina

Dienstag, 3. Januar 2017

2017 startet mit einem Gewinner

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen,
leider hat mich am Neujahrstag eine Erkältung besucht, die trotz Widerstand von mir nicht ausziehen möchte. Noch ist es aber nicht so schlimm, dass ich das Bett hüten muss - hoffen wir das Beste.

Im letzten Jahr habe ich einen Sal mit einer Verlosung zum Jahresende angeboten, und am Neujahrstag durfte meine Tochter die Glücksfee spielen.
Zuerst alle Teilnehmer schön gemischt,
 Anschließend in ein Schüsselchen .....Trommelwirbel ......
 Gewonnen hat - Andrea Stoffliebhaberin. Liebe Andrea, sei so gut und schick mir deine Adresse. Herzlichen Glückwunsch.
 War es bei euch vor dem Jahreswechsel auch so frostig kalt? -6°C hat es bei uns angezeigt, und die Natur hat wieder Wunderbares geschafft.
 Alles sieht so weis und wunderbar aus, obwohl es kein Schnee ist.
 Zum Schluss möchte ich euch noch meinen Feenstaub zeigen, den ich ein Jahr lang gesammlt habe.
Ich hätte gedacht ich hätte mehr als 16g geschafft, aber ich habe auch einiges nur einfädig gestickt, und das bringt ja dann nicht viel auf die Waage.
Also auf ein neues - habt ihr auch fleißig gesammelt?

Normalerweise starte ich mit dem neuen Jahr auch eine neue Stickarbeit - das verschiebe ich dann bis meine Erkältung wieder ausgezogen ist.

Ihr Lieben  - ich wünsche euch eine gute Woche, lasst euch die Laune durch das Wetter nicht vermiesen und genießt den Tag mit einem guten Kaffee.
Seid alle herzlich gegrüßt,
eure Martina