Mittwoch, 28. Juni 2017

Stiefmütterchen im Rahmen

Hallo ihr Lieben,
herzlichen Dank für eure netten Kommentare zu meinen Rosen - ich bin fleißig am gießen, und die nächsten Blüten sind schon am Entstehen.

Heute möchte ich euch aber wie versprochen, das fertige Stiefmütterchen zeigen. Es ist ein Motiv von Ellen Maurer Stroh, gestickt in Kreuzstich mit einem Rand in Masurentechnik - eine Variante des Durchbruchs.
Zuletzt hatte ich euch hier die Anfange des Randes gezeigt. Nach ganz viel Abstecken und immer wieder nachzählen, hatte ich es dann geschafft - der Rand ist geschlossen.
Dann ging es mit dem Schneiden und Fäden ziehen los. Im Rahmen, und immer nur ein Stückchen, und dann auch das ganze gleich wieder mit dem Muster füllen.  
 Und wenn man sich nicht verzählt hat und es am Ende passt - ich kanns euch sagen, dann ist man happy.
 Und noch viel glücklicher, wenn es nicht nur in der Breite, sondern auch in der Höhe gepasst hat.
 Damit man den Feinen Rand auch gut erkennen kann, bekam es noch eine Rückseite aus schwarzem Karton und einen schönen schwarzen Rahmen.

 Warum es ein bisschen ungarade und schief im Rahmen aussieht, kann ich mir auch nicht erklären, vielleicht liegt es an meiner Sichtweise.

Ihr Lieben, ein weiters schönes Projekt ist zu Ende gegangen, und das nächste steht ja schon mit meinen Rosen auf dem Programm.
Aber diese Woche will ich mich meinen POTC widmen und da die nächste Reihe machen.

Ich wünsche euch allen eine schöne Restwoch, ganz liebe Grüße an euch alle     Martina



Sonntag, 25. Juni 2017

Und wieder sind es Rosen

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe es geht euch allen gut und ihr seid von den Unwettern verschont geblieben.
Bei uns hat es nur ziemlich gewindet und eine kurze Zeit geregnet - sich um 4 Grad abgekühlt, was man nicht wirklich gemerkt hat. Seit gestern ist es etwas frischer und windig.

Ich will euch heute mein neues Stickprojekt zeigen - es sind wieder Rosen. Ich komme diesen Monat einfach nicht weg davon - erst der Quilt Rosen und Sterne, der Blöcketausch mit den schönen Rosenstöffchen, und hier wieder in Kreuzstich.
Es ist das Motiv  "From an old Rose Garden" von Permin. Gefunden in einer uralten Zeitschrift über verschiedene alte Sticktechniken.
 Hier mal das gleiche von etwas weiter weg - ich denke so kann man es fast besser erkennen, zumal es doch dunkle Rottöne sind.

Mittlerweile habe ich zwei Blüten und eine Knospe fertig. Beim Grün fehlen mir noch zwei Farben, die ich noch bestellen muss, deshalb die Lücken.
Gestickt wird auf 35ct - 14fd Leinen mit den angegebenen DMC Farben.

 Und passend dazu, zeigt sich mein Rosenstämmchen von seiner besten Seite - und noch sind nicht alle Blüten auf.

Bei der nächsten Blüte will ich mal einen Farbton austauschen, bin schon gespannt wie es aussieht.
Nach dem vielen Arbeiten am POTC macht es mir wieder richtig Spaß zu Sticken.
Aber ich bleib am Ball.
Beim nächsten Mal will ich euch auch endlich mein Stiefmütterchen-Topf zeigen, gestickt ist es fertig, aber noch nicht gerahmt, ihr dürft also gespannt sein.

Vielen Dank für eure lieben Kommentare zum Blöcketausch, ich freu mich, dass euch unsere Aktion gefällt.

Habt alle einen schönen, sonnigen Sonntag,
herzliche Grüße an alle, 
Martina


Mittwoch, 21. Juni 2017

Blöcketausch - Halbzeit

Hallo ihr Lieben,
was für ein Sommeranfang - genießt ihr auch die warmen, sonnigen Tage, oder zählt ihr eher zu denen, die es sich im Haus gemütlich machen? Ich zähle im Moment eher zu den letzteren. Obwohl ich es gerne sonnig und warm mag, so bleibe ich doch im  Haus, und gehe erst gegen Abend raus auf die Terrasse, wenn die Temperaturen angenehmer sind. Wobei es heute gerade mal 30°C hat - am Freitag sollen es sogar 36°C werden. Aber ich beschwere mich auch nicht, denn würde es tagelang regnen, wäre das auch nix.
Heute wollen euch meine liebe Freundin  Manuela und ich wieder die Blöcke unseres gemeinsamen Blöcketauschs zeigen. Jede von uns näht pro Monat Zwillingsblöcke, behält einen und schickt den zweiten weiter. So haben wir jetzt zur Halbzeit schon 12 Blöcke zusammen.

Für Mai hab ich einen Block aus Kreuzstich und Patchwork gewählt, das Motiv ist ein Freebie von hier. Der Rechte Block ist von Manuela
 Der linke Block für Junie ist wieder von mir, das Muster ist nach einem Quilt aus der Zeitschrift Patchwork Spezial 2/2014 entstanden, hier dann auf unsere Blockgröße angepasst. Der rechte ist wieder von Manuela - und da musste ich ja schmunzeln - ein kleiner POTC. Und - hier haben wir auch ganz unbewusst das gleiche Rosenstöffchen verwendet.
 Und noch einmal die Mai und Juni Blöcke zusammen.
 Hier zeige ich euch mal alle bisherigen 12 Blöcke die wir genäht und getauscht haben auf einen Blick. Angefangen von Januar bis Juni, und immer Abwechselnd - erst meiner, dann Manuela´s
 Na - wie findet ihr sie - sind doch Klasse geworden? So viele unterschiedliche Blöcke, so schön jeder für sich.
Wie sie dann später im Quilt platziert werden wird erst am Schluss entschieden. Denn es kommen ja noch einmal 12 Blöcke dazu.
Im Juli hab ich Urlaub und dann widme ich mich gleich unserem Juli Block. Eine Idee hab ich schon.

Nach all den POTC und Näharbeiten, will ich jetzt doch endlich wieder die Sticknadel in die Hand nehmen, ein Motiv hab ich schon angefangen, und kann es euch dann am nächsten Wochenende auch zeigen.
Bis dahin - eine schöne Woche.
Ganz herzlichen Dank an euch für eure lieben und zahlreichen Kommentare zu meinem fertigen Quilt, ich hab mich sehr gefreut.

Herzliche Grüße an euch, Martina


Freitag, 16. Juni 2017

Rosen und Sterne

Hallo ihr Lieben,

jetzt ist er fertig, jetzt kann ich ihn euch zeigen - meinen Quilt "Rosen und Sterne" von Claudia Hasenbach. Länger ist er schon gequiltet und hat auf seine Fertigstellung gewartet,
und letztens hab ich dann auch endlich das Binding angenäht.
Und jetzt - im Rosenmonat Juni, wo auch meine Rosen ihre duftenden Blüten geöffnet haben, bekommt er auch seinen perfekten Rahmen.



Ich hoffe dass ihr auch die Redworkrosen gut erkennen könnt.
Gequiltet hat ihn mir 
Liebe Nana - ich hab es erst gesehen, als ich beim Binding war und freue mich sehr über den kleinen Schriftzug, auch gefallen mir die kleinen Herzen sehr gut, die du in die Ecken gezaubert hast.
Ich hab mir den Quilt genau angeschaut als ich ihn zurück bekam, da ist es mir nicht aufgefallen.

Ich will euch jetzt auch noch 3 Rosen aus meinem Garten zeigen, die herrlich duften.
Diese Blüte stammt vom Rosenstämmchen, welches mir mein Mann letztes Jahr geschenkt hat.
 Diese weiße hat einen zarten Zitronendurft.
 Und diese Rosafarbene - herrlich duftend - hab viele Blüten an einem Stengel

Nachher muss ich gleich zum gießen raus, bei uns hat es gestern Abend nur ein bisschen stärker gewindet, ein paar mal gedonnert und geblitzt, ein wenig genieselt, aber Regen viel keiner.

Ihr Lieben - ein herzliches Dankeschön für eure Kommentare zu meiner Sommerbank und meinem Juni-motiv. Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende,

Herzliche Grüße an euch - Martina

Sonntag, 11. Juni 2017

Juni

Hallo ihr Lieben,
wie geht es euch? Hattet ihr gestern auch so schönes sonniges Wetter, Kinder die ausgeflogen sind und einen lieben Mann, der euch machen lässt was ihr wollt?
Nun - ich hatte gestern so einen Tag, und so konnte ich den Juni-Teil vom Sara Guermani´s SAL fertig sticken und fotografieren.
 Ist das nicht ein tolles Motiv für den Juni? Ich geb zu - ich hab überlegt was es sein könnte, wäre aber nie auf so einen tollen Rosenbogen  gekommen.
 Von all den schönen Motiven, die Sara bisher verschickt hat, gefällt mir der Juni am besten. Und wenn ihr dann mal den Februar und März mit dem Juni vergleicht - ein volles Bild. Hier muss man nichts mehr dazu sticken.
 Kommt ihr mit zu Manuela und Jutta? Denn wir drei sticken gemeinsam und jede macht es doch durch kleine Änderungen zu ihrem ganz eigenen. Ich bin schon sehr gespannt.

Und dann möchte ich euch eine Wolke zeigen, die ich diese Woche am Himmel entdeckt habe.
Im Grunde nichts besonderes, eine Wolke wie viele andere auch, aber doch - ich hab was gesehen, ihr auch?
 Nämlich hier - wie ein kleines pausbäckiges Gesicht. Schaut noch mal genau.

 So, jetzt werde ich mich meinen nächsten POTC-Blöcken widmen, damit ich die dritte Reihe annähen kann.
Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag,
Herzliche Grüße,  Martina


Dienstag, 6. Juni 2017

Sommerbank

Hallo ihr Lieben,
hattet ihr ein schönes Pfingstfest? Wir waren zu Hause und haben es uns gut gehen lassen. Keine Besuche zu machen, keine Besuche zu bekommen, einfach rumhängen und nichts tun. Das milde Wetter genießen, dem Vogelgezwitscher zuhören. Solche Zeiten braucht man auch.
Also habe ich auch die Zeit genutzt, um zwischen all den Hexagons für meinen POTC auch mal wieder zu sticken - nämlich meine Sommerbank von Stickizz.


Am Anfang dachte ich noch - was ist das für eine komische Farbe für Gras, eine Wiese? Bis ich mir dann alles genau angeschaut habe und zum Schluss kam - das ist ja am Strand.
Naja - da mir dann auch das Motiv zu blaulastig war, hab ich ein paar Farbänderungen vorgenommen: Die Fähnchen wurden bunt, der Luftballon gelb, das Fahrrad nicht ganz so rot wie im Original. Auch beim Eimer, dem Windrädchen und dem Drachen hab ich ein bisschen was geändert.

Und so gefällt es mir am besten. Hier beide bisherigen Bänke auf einen Blick.

Diese Idyllen von Stickizz sticken auch meine liebe Freundin Jutta,  Ursel , und Uta.
Jede ist unterschiedlich weit und stickt auch in ihrem eigenen Rhytmus.

Ich leg jetzt erst mal die Bänke zur Seite und mach am SAL von Sara weiter, es gab im Juni ein zauberhaftes Motiv mit Rosen - sehr passend finde ich.

Ich wünsche euch eine angenehme Woche,

liebe Grüße, Martina



Donnerstag, 1. Juni 2017

POTC - die ersten beiden Reihen

Hallo ihr Lieben,
oh Mann - es ist schon Juni - meinte mein Mann heute Morgen bevor er zur Arbeit geht. Auch ihm wird immer mehr bewusst wie schnell die Zeit im Moment rennt. Und man fragt sich immer mehr, wann man noch Zeit hat für all die schönen Dinge, vor lauter Haushalt und Arbeit, Besuche und sonstiges was so ansteht.
Aber ich nehme mir die Zeit, und so sind dann auch meine beiden ersten Reihen für meinen POTC fertig geworden.
Für die Zwischenquadrate habe ich mich für einen dunkelgrauen Spraytime entschieden, und ich bin begeistert. Schablonen waren dann schnell angefertigt, Stoff zugeschnitten und erst einmal jede Menge geheftet. Und dann war ich so im POTC Fieber, dass ich die ersten zwei Reihen gleich auch mal zusammengefügt habe.
Meine erste Reihe
 Meine zweite Reihe
 Und hier beide Reihen zusammen.

Ich hab schon einige POTC Quilts gesehen, sie hatten bei ihren Blöcken alle einen farbigen Innenteil und einen hellen Rand. Außerdem noch einmal Farben in den Zwischenquadraten.
Wie ihr selbst seht - das hab ich nicht, sondern die Blöcke sind durchgehend farbig. So gefällt es mir am besten.
Ich habe auch überall mit den 1 Inches Quadraten gearbeitet, und durch den dunklen Stoff kommen die einzelnen Farben hervorragend zur Geltung - finde zumindest ich. Was meint ihr?
Da ich noch nicht ganz die Breite habe die ich möchte, werde ich die Farben noch mal aufgreifen und beidseitig mit Hexagons die einzelnen Reihen ein bisschen verlängern. Am Schluss soll dann ein schmaler grauer Rand drumherum.

Da ich die nächste Reihe an Blöcken auch schon so gut wie fertig habe, kann ich dann damit anfangen auch diese mit den Quadraten aufzufüllen um sie dann als 3te Reihe anzunähen.

Heute soll es den nächsten Teil von Saras Kalender SAL geben - mal sehen ob ich dazu komme - vor lauter POTC ;)

Ihr Lieben, ich hoffe ihr seid von diversen Unwettern verschon geblieben, bei uns hat es noch nicht einmal geregnet, und meine Blumen im Garten würden sich über eine feine Dusche sicherlich freuen.
Ich wünsche euch eine schöne Restwoche.
Ganz liebe Grüße an alle,

Martina