Sonntag, 9. Oktober 2016

Redworkrosen

Hallo ihr Lieben,
schon lange und oft habe ich euch von den Redworkrosen erzählt die ich für meinen Quilt Rosen und Sterne sticken will.
Und heute will ich euch auch nicht länger auf die Folter spannen und euch die ersten beiden zeigen.
 Als Vorlagen habe ich mir einfach Malvorlagen und Zeichnungen ausgesucht und sie auf den Stoff übertragen.
 Zum Sticken habe ich mir das Garn von Barbara ausgesucht, es ist Handgefärbt und hat einen dezenten Farbverlauf.
Für diese Rose habe ich dir Farben "Strawberry Wine" und "Green Twist" gewählt.
 Und diese Rose wurde mit "Picea" und "Holly Beeren" gestickt 
 Hier hab ich auch in den Knospen noch ein bisschen von dem Rot mit eingearbeitet, so als wollten sich schon die ersten öffnen.

Jetzt geht es an die nächsten zwei Blüten, es macht richtig Spaß und man kann so schön mit den Farben spielen. Ich hab mich da an den Stoffen der Sterne ein bisschen orientiert, so dass es farblich gut zusammen passt. Und durch das Verlaufsgarn wirkt es auch viel lebendiger.

Zum Schluss noch möchte ich mich noch für eure Kommentare zu meinen Hardangerdeckchen bedanken. Es freut mich dass sie euch gefallen haben.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
Seid alle herzlich gegrüßt,
eure Martina

Kommentare:

  1. Wunderbare Rosen sind das, was machst Du daraus?

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    die Rosen sind dir ganz wunderbar gelungen. Malen mit Nadel und Faden ;-)).
    Einen schönen Sonntag und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina,

    wow, ich sitzte hier und bin total sprachlos. Die Rosen sind ein Traum!!! Beide sind wunder-wunderschön. Die Farbwahl ist super und deine Stiche sind so gleichmäßig und sauber gearbeitet.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass sie super zu deinen Rosensternen passen werden.
    Einen schönen Sonntag und allerliebste Grüße, deine Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Ja, auf diese Fotos habe ich schon gewartet, liebe Martina, zwei ganz entzückende Rosenmotive hast du gestickt, das Garn sieht toll dazu aus, ich kann mir vorstellen, wieviel Spaß die Redworkarbeit macht. Ich freue mich schon auf die nächsten Fotos von diesem herrlichen Projekt, einen schönen Sonntag wünscht dir deine Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Beste Martine.
    Het redwork is mooi borduurwerk, prachtige rozen
    Groetnis Annie

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Redwork-Rosen hast du gestickt...sie wirken sehr schön.Bin gespannt, was du damit weiter arbeitest...

    LG KLaudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebste Martina,
    wie wunderbar, deine Rosen sind eine Augenweide und zusammen mit den Sternenblöcken werden sie sicherlich noch prachtvoller zur Geltung kommen. Barbaras Garne mag ich auch sehr, zwei von deinen aufgezählten habe ich sogar auch. Wundervoll. Nur hätte ich ein bisserl Sorge weil man sie nicht waschen kann, nicht das du den Quilt mal wäschst und dann haben die Rosen ihre Farbe verloren.
    Deine Stickerei ist jedenfalls ein Träumchen und mit Rosen kriegt man mich ja eh immer..lächel..
    Wünsche dir noch einen wunderbaren Sonntag
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Oooh, ich liebe solche Redworkarbeiten, liebe Martina, deine Rosen sehen sooo lebendig aus und auch dein ausgewähltes Verlaufsgarn gefällt mir sooo gut. Das wird bestimmt ein bezaubernder Quilt.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina,
    die Rosen sind sehr-seh schön, Du hast es gut gemacht! Ich freue mich sehr, daß die Garne von Barbara Dir auch gefallen :)
    Ich wünsche Dir eine schöne kommende Woche!
    Liebe Grüße: Palkó

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina,
    die Redworkrosen sind wudnerschön geworden!
    Hab einen guten Start in eine schöne und gute neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße in die Nachbarschaft ,Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Sehr zart und fein!!! Da bin ich auch aufs Endergebnis geapannt
    Alles Liebe
    Ariane

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Rosen, gestickt mit dem zarten Verlaufsgarn, auf Deinen Quilt bin ich sehr gespannt und freue mich auf Deine Bilder wie es weitergeht. Das ist ein tolles Projekt was Du Dir vorgenommen hast.
    Liebe Martina, ich wünsche Dir eine angenehme Woche. Sei lieb gegrüßt von Carmen

    AntwortenLöschen
  13. Oh, was für eine tolle Idee, die Rosen so zu sticken. Sie sehen wunderschön aus und werden die Sterne ganz fantastisch ergänzen. Bin schon auf die nächsten Rosen gespannt.

    AntwortenLöschen
  14. tes roses en reedwork sont vraiment jolies
    belle soirée
    bizz

    AntwortenLöschen
  15. Die erste Redworkrose sieht super aus! Und sie wird sehr gut zu den Sternen passen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Martina,
    die Rosen sehen Klasse aus, wie schön gleichmäßig deine Stiche sind. Sie werden den Sternenquilt wunderbar ergänzen. Ich freue mich auf weitere Bilder
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  17. oh, wie wundervoll deine Rosen daher kommen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Martina,
    deine Röschen sind ganz wundervoll!!!
    Der schöne Farbverlauf machts tatsächlich so lebendig und sie sind auch soooo fein gestichelt - haste fein gemacht :-)
    Das wird bestimmt ein ganz besonderes Projekt!
    Herzliche Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Your redwork is perfect and the color is so soft! Beautiful roses!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch bei mir und dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber.