Montag, 23. November 2015

Weitere Hohlsäume

Hallo ihr Lieben, 
gleich vorweg ergeht ein herzliches Willkommen an meine neue Leserin Mamka, ich freue mich, dass du dich der Runde meiner Leser anschließt.

Heute vormittag hab ich mir freigenommen, frei von der Hausarbeit, frei vom Hobby und habe die Trauerfeier für Altkanzler Helmut Schmidt verfolgt. Es war ein sehr bewegender Vormittag, der mir doch an der einen oder anderen Stelle die Tränen in die Augen brachte.
Was für ein wunderbarer Mensch, ich hätte ihn gerne kennengelernt, und auch wenn es vor meiner Generation war, so habe ich doch die eine oder andere seiner Reden mit Interesse verfolgt.
Möge er in Frieden Ruhen.

Nun aber zu meinen Hohlsäumen,
Diese Woche sind wieder drei neue dazugekommen, und je weiter es in meinem Mustertuch nach unten geht, um so breiter werden sie.
Wie sind nun hier bei 14, 16 und 18 gezogenen Fäden.
 Der oberste der drei Hohlsäume ist der Zeitaufwendigste, und es erinnert so ein bisschen an gefaltetes Papier aus dem man Stücke schneidet, Wenn man es dann auseinander zieht, hat man ein Lochmuster. Das zweite sind doppelt verdrehte Stege, wenn man erst einmal den Dreh raus hat - mit dem Richtungswechsel der Nadel - dann geht es richtig schnell.
Das dritte Muster habe ich mir selbst überlegt - es ist in einfacher Webtechnik. Und man kann hier auch seiner Fantasie freien Lauf lassen.
Und hier die bisherige Gesamtansicht.
 Am kommenden Mittwoch ist der letzte Tag im diesjährigen Semester und es wird auch für mich nur noch eine Hohlsaumreihe geben, dann habe ich es doch tatsächlich geschafft.
Und was kommt im neuen Jahr? Ein weiteres Mustertuch - diesmal mit Durchbruchstickerei.

Als ich am Sonntagmorgen aus dem Fenster sah, war ich schon neugierig, ob sich der vorangekündigte Schnee auch wirklich bei uns gezeigt hat - und ja - es war alles leicht gepudert.
 Nach Schneefall, sah das nun allerdings nicht aus - eher als habe das Christkind beim Plätzchenbacken den Puderzucker verschüttet. Und schon gegen Mittag war von der "kleinen Pracht" kaum noch was zu sehen.
Im Laufe der Woche steht nun der "Vor"-Weihnachtsputz an, ein bisschen dekorieren, Plätzchen backen. Meine Tochter ist da mit ganzem Herzen gerade dabei und dekoriert auch die Plätzchen wunderschön - fast zu schade zum Essen.
Außerdem will ich noch ein wenig an meinem Album di Natale arbeiten, damit ich ihn zum Sonntag aufhängen kann - aber das wird schon.

Bis dahin wünsche ich euch eine wunderbare Woche, eure Martina
blatt-0039.gif von 123gif.de

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    diese Hohlsaumstickerei gefällt mir sehr gut, auch dein eigenes Muster passt hervorragend zu den anderen.
    Bei uns ist der Schnee liegengeblieben und heute Nacht ist sogar noch etwas dazu gekommen.
    Viel Spaß bei den weihnachtlichen Vorbereitungen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    Dein Mustertuch ist was zum gucken, sieht super aus! Es gefällt mir sehr, daß Du immer neue techniken zulernst! :)
    Bei uns war kein Schnee, es hat geregnet. Aber heute war herrlicher Sonnenschein :)
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche!
    Liebe grüße: Palkó

    AntwortenLöschen
  3. Traumhaft !!! Ich bin sprachlos wenn ich dein Mustertuch sehe. Ein Muster sieht komplizierter aus als das Andere. Ein echtes Meisterstück !!
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  4. Meine Liebe Martina,
    dein Mustertuch sieht umwerfend aus, es fasziniert mich richtig und ich bin vor lauter Neugierde ganz nah mit meinem Näschen an den Computer gerutscht um mir alles genau anzugucken. Es ist toll, sieht aber wirklich ziemlich kompliziert aus. Ich bewundere dich für diese filigrane Arbeit sehr zudem begeistert es mich immer wieder aufs Neue das du dir stets neue Herausforderungen suchst. Auch bei uns war es heute etwas gepudert aber später gab es dann nur noch Matschregen.
    Ich drücke dich ganz fest
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Martina,
    dein Hohlsaum-Mustertuch ist die "Wucht". Du bis ja schon ein richtiger Profi geworden. Gerne würde ich so etwas Feines auch mal versuchen. Aber leider machen da meine Augen nicht mehr mit.
    Bei uns hat es ganz tüchtig geschneit. Doch die weiße Pracht ist schon wieder weggeschmolzen.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche, viel Spaß beim Plätzchenbacken und mach dir nicht zuviel Stress beim Vorweihnachtsputz.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen, liebe Martina,
    Deine Hohlsäume sind wundervoll! Du hast da ein glückliches Händchen und dementsprechend schön sind Deine Arbeiten! Da traue ich mich nun agr nicht dran ;O)
    Puderzuckerschnee hatten wir auch ( in der Nachbarschaft *schmunzel* )...richtiges Wetter zum Plätzchen backen!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag, eine herrliche Woche und viel Spaß beim Backen!
    ♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Martina,
    wow, die Hohlsäume sehen Klasse aus. Der mittlerste Saum gefällt mir am Besten, aber auch deine Eigenkreation sieht super aus.
    Auf deinen fertigen Wandquilt vom Album di Natale bin ich schon sehr gespannt.
    Bei uns liegt hier und da noch ein bisschen Schnee.
    Viel Spaß beim Backen und dekorieren.
    Herzliche Grüße, deine Manuela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch bei mir und dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber.