Donnerstag, 10. September 2015

Klingelingeling und sonstiges

Hallo meine Lieben Leser,
ich hoffe es geht euch allen gut und ihr könnt die schönen vorherbstlichen Tage genießen.
Ich bin zurzeit ein bisschen "Verfroren" wie man hier bei uns sagt, ich bekomme irgendwie nicht so richtig warm, habe dauernd kalte Füße und könnte mich dich eingemummelt neben einer Heizung aufhalten.
Trotzdem versuche ich bei dem schönen Wetter welches wir zur Zeit haben, wenigstens ein paar Sonnenstrahlen einzufangen, denn die trüben Tage kommen auch noch.

Trotz der vielen Zeiten die ich diese Woche arbeiten musste, habe ich es mir nicht nehmen lassen noch die Haustür an meinem Puppenhaus zu sticken, und gestern abend war sie dann fertig.
Und alle die zum Kaffee, Tee, Cappuchino oder Latte vorbeikommen möchten, können nun an meiner schönen Klingel bimmeln.
Wir haben hier am Haus eine weiße Haustür mit blauen Glaselementen,
da mir aber die vorgegebene Tür von Renate so gut gefiel - vor allem die Türklocke finde ich so toll - habe ich es nur in den Farben verändert.
Und so sieht es bisher aus.
 Nun darf sich das Häuschen vom Baustreß erholen, denn zuerst geht es heute oder morgen mit dem nächsten Teil von Angies "Fleurs du Ciel" weiter - da gibt es auch einiges zu tun.

Schön über eine längere Zeit habe ich immer mal wieder an Pat Sloans Vacation Time weitergenäht. Teil 8 sind diese Elemente die zu den ersten Seitenstreifen zusammengesetzt wurden.
  Und so werden die Streifen dann platziert. Es war einiges zu nähen und ich bin froh diesen Schritt geschafft zu haben. Jetzt fehlt noch der Septemberblock, dann sind die größeren in der Mitte fertig.

Und ich kann nun verkünden, dass auch mein Hexagondeckchen fertig ist. Für das Binding habe ich nach einigem Überlegen doch denn gleichen hellen Stoff gewählt wie für die zwei schmalen, äußeren Flächen, und es gefällt mir sehr gut. Nun kann ich es meiner Schwägerin schenken.

Zu guter letzt möchte ich euch noch von einem neuen Hobby, welches ich ausprobiert habe berichten.
Quilling - das Arbeiten mit schmalen Papierstreifen.
Ich kann nur sagen, es macht Irre Spaß. Hier habe ich mit hellen Streifen einen Stern ausprobiert.
 Und hier seht ihr gleich den zweiten noch dazu, ich hoffe ihr könnt es gut erkennen, es ist ein mittlerer goldton, und er hat einen Wirbel mehr in den Zacken als der helle.
Ich habe mir schon neues Material bestellt, denn es macht Spaß, geht schnell und lässt auch hier der Phantasie freien Lauf. Wenn man ein paar Grundformen hat, kann man so viele schöne Dinge machen. Ich werde sie euch zeigen - demnächst.

Schon heute möchte ich mich bei jedem von euch für die netten und lieben und vielen Kommentare bedanken, die ihr mir in den letzten 2 Wochen hinterlassen habt.
Auch wenn ich mich nicht nach jedem Post bedanke, so könnt ihr sicher sein, dass ich mich über jeden einzelnen freue - egal ob regelmäßiger Leser oder zufälliger Besucher.
Ein dickes Dankeschön von mir an dieser Stelle.

Seid alle lieb gegrüßt, bis bald eure Martina
teddies-0034.gif von 123gif.de

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    die Haustür sieht Klasse aus. Besonders die Glocke ist ein richtig tolles Highlight. Gefällt mir sehr gut.
    Dein BOM wird auch immer schöner und mit dem Rand hast du ein ordentliches Stück geschafft.
    Die kleine Tischdecke ist fantastisch geworden. Ich denke deine Schwägerin wird sich sehr darüber freuen.
    Dein neues Hobby hört und sieht sehr interessant aus. Bin schon auf weitere Bilder gespannt.
    Sei ganz lieb gegrüßt, deine Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, liebe Frau "Nachbarin" ...*schmunzel* ....
    ich bin begeistert, was Du wieder alles geschafft hast, liebe Martina! Die Tür hab ich mir gemerkt, vielleicht bin ich ja irgendwann mal in der Nähe, dann klingel ich mal auf einen Kaffee *lach*
    Das Hexagondeckchen sieht soooo schön aus, und die Stickereien gefallen mir sowieso so gut!
    Quilling, oh ja, da kann man herrliche Sachen machen, ihc hab es vor Jahren mal ausprobiert, aber das war so gar nicht mein Ding ....ich hab doch lieber Stoffe und Wolle in den Fingern*grins*
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße in die Pfalz , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Martina, vielen Dank für deinen Kommentar bei mir, ich habe mich sehr darüber gefreut, dass dir meine Neuigkeiten gefallen. Dein Post ist ja so vielseitig ..... wunderschön ist die Haustür, die Glocke ist der Hit ..... die Seitenstreifenblöckchen gefallen mir auch, so hübsche Stoffe, nun hat das Ganze einen Rahmen ...... das Deckchen für deine Schwägerin ist ein schönes Geschenk, seh,harmonisch in den Farben ....... und deine neue Technik sieht vielversprechend aus.
    Aus Kärnten grüßt dich ganz herzlich, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina, ich bimmel gerne mal an deiner Tür, um in deiner gemütlichen Küche zu sitzen. Hihi. Ich glaub, ich muss mir das auch noch sticken....aber erst muss mein Weihnachtshaus fertig.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  5. Borduurwerk,quilt en kunstwerjes met papier zijn prachtig Marie-Claire

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina,
    ich purzel heute erst spät rein bei dir aber wie so oft sehend und staunend. Du hast wieder so viel geschafft und so herrlich kunterbunt. Deine Tür ist dir perfekt gelungen, sie sieht sehr einladend aus und verlockt mich zum klopfen um mit dir ein Käffchen zu schlürfen.
    Die Seitenstreifen Elemente sehen sehr interessant aus und wird bestimmt einen wundervollen Rahmen für die tollen Blöcke bilden. Das Deckchen für deine Schwägerin ist sooooooo schön geworden, die Farben sind so stimmig und die Blüten im Mittelpunkt. Ich finde es großartig das du dir so viel Mühe gibst für ein so besonderes Geschenk, ich hoffe sie weiß es zu schätzen.
    Deine Quilling Sterne sehen grandios aus und ich bewundere dich, den Papier ist so gar nicht meins aber man kann ja auch nicht alles können...Dafür schaue ich es mir unheimlich gerne an und freue mich schon darauf zu sehen was du noch so aus Papier zaubern wirst. Deine Vielseitigkeit erstaunt mich immer wieder.
    Umarme Dich Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina,
    kling-klang... ich komme! :) Ich möchte alle Deine schöne Arbeiten persönlich anschauen, befühlen, bewundern... :)
    Schönes Wochenende!
    Liebe Grüße: Palkó

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martina,
    an dieser Haustüre möchte man sofort läuten! Deine Näharbeiten gefallen mir sehr gut, deine Schwägerin wird sich über das Deckchen bestimmt sehr freuen. Das Quilling habe ich vor Jahren auch mal mit meinen beiden älteren Söhnen gemacht, es hat immer viel Spaß gemacht, auf dem Dachboden ist sicher noch die Schachtel mit den Utensilien dafür. Die Sterne sehen einfach toll aus.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenede
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Die Tür zu seinem Häuschen sieht sehr einladend aus, passt auch wunderschön zum bereits Gestickten. Und das Hexagon-Deckchen ist so ein wunderschönes Geschenk. Sehr schön geworden.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch bei mir und dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber.