Samstag, 5. Juli 2014

Nur wenig getan

Hallo liebe Blogleser.

Zuerst schicke ich liebe Grüße in die Ukraine zu Denis_Co, die ich als neue Leserin begrüßen darf.
Herzlich Willkommen auf meinem Blog.
Außerdem geht ein Dankeschön an all die Leser, die mir wieder einen lieben Kommentar zum letzten Post hinterlassen haben.

Ja - wenig getan habe ich diese Woche. Irgendwie war der Wurm drin und ich bin nicht so recht zum Sticken gekommen. An manchen Tagen hatte ich nicht die nötige Ruhe oder die nötige Muse.
Aber dennoch gibt es kleine Fortschritte zu zeigen.

Bei den Sweet Bears zum Beispiel.
  Jutta hat es sehr gut erkannt, es sind ganz viele Naschereien und Süßes, aber die Bärchen fehlen noch. Die hebe ich mir bis zum Schluß auf. 

Am Donnerstag habe ich dann mit dem nächsten Teil von Saras SAL Stitch and Quilting Party angefangen und diese bezaubernden Bäume geschafft. Ich bin ganz entzückt von den einzelnen Abschnitten, und bedaure dass ich nicht schon längst ein anderes Projekt von Sara mitgestickt habe.
 Aber egal - was nicht ist, kann ja noch werden.

Einen Blick auf meine neue Rose möchte ich euch noch gewähren. Sie hat einen starken Duft der an Zitronen oder Limonen erinnert.

Fußball habe ich auch geschaut - das Spiel unserer Mannschaft hat mir gestern gegen Frankreich richtig gut gefallen. Und nun hoffe ich natürlich dass wir wenigstens die nächste Runde gegen Brasilien schaffen um eine Chance auf den Weltmeistertitel zu haben. Ich bin da immer etwas skeptisch - um so mehr freue ich mich über den Sieg.

So ihr Lieben - bleibt mir noch euch ein schönes Wochenende zu wünschen. Kommt gut durch die nächste Woche und bleibt gesund.

Kommentare:

  1. Thank you for your warm welcome :) Sweet Bears are beautifull already) even without bears)))

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina,

    schön, deine Fortschritte. Ich finde du hast einiges geschafft. Mein SAL liegt momentan. Ich möchte jetzt erst den Sommer von Sara fertig sticken, bevor ich am SAL weiterarbeite.
    Deine weiße Rose sieht sehr edel aus.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Your progress beautiful!
    Hopefully we 'meet' at the finals!
    Belgium-Germany.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Martina,
    deine beiden Stickarbeiten sind doch um einiges gewachsen. Mir gefallen die vielen kleinen Details. Ich bin schon auf die fertigen Bilder gespannt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Martina,
    es ist manchmal echt so, daß man nicht weiterkommt... aber Deine Vorschritte sind doch schön! :)
    Ich wünsche Dir schönen Sonntagabend!
    LG: Palkó

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina,
    Deine Stickereien, einfach herrlich! Bei dem Wetter und den heißen Temperaturen ist es mühsam, voranzukommen ;O) aber Du hast schon so viel geschafft!
    Die Rose muß einen herrlichen Duft haben! So schön!
    Ich wünsch Dir einen guten und glücklichen Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Martina
    Ich bewundere dich das du bei dem warmen Wetter doch etwas schaffst, ich dagegen bekomme nichts von der Nadel.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Martina, trotz der Hitze hast du viel geschafft, wie schön die Stickereien wachsen!!!! Deine weiße Rose wirkt ganz zauberhaft, schade, dass es noch keinen "Duft"-Übertragung gibt. Viele liebe Grüße an dich, ein schönes Wochenende und am Sonntag ein gutes Fußballspiel, deine Jutta

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch bei mir und dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber.