Samstag, 8. Februar 2014

Einiges geschafft und dann ...

Hallo meine lieben Leser.
Ganz lieben Dank für die zahlreichen Kommentare zu meinem letzten Post, ich habe mich über jeden einzelnen sehr gefreut.

Diese Woche hatten wir oft sehr schönes Wetter, wenn im Kalender nicht Februar stehen würde, hätte man meinen können, es ist schon Ende März. An einem Tag hatten wir noch bis zum Abend Sonnenschein. Selbst die Wolken hatten es schwer die Stahlen zu überdecken.

Wie letztes Mal schon angekündigt, ging es am Wochenende mit dem nächsten Teil des SAL Sewing Room weiter. Diesmal auf der linken Seite.
 Und damit haben wir die Endbreite des ganzes Stickstückes erreicht. Es geht hier nun auch schon auf die letzten Teile zu.

Und nun zu meinem Posttitel: und dann .... ging mir das Garn aus.
Genau. Bei meinem Hasenjungen ist mir das braune Garn ausgegangen, dass ich für das Gesicht brauche.
Was habe ich mich geärgert, denn es ist ja nicht mehr viel.
 Ja ich weiß, ich hätte es mal bügeln können, aber ich habe mich über mich selbst geärgert.
Gestern morgen habe ich mir dann gleich das Garn in doppelter Stückzahl nachbestellt, denn das Mädchen hat ja die gleiche Farbe.
 Aber die Zeit wird mir nicht lang, denn hier ist noch was zu machen, und dann kann ich schon die Blüten beim Hasenmädchen anfangen, bis das Garn geliefert wird.

Im Mittwochskurs der Volkshochschule lerne ich eine neue Sticktechnik - Nadelmalerei.
Unsere Kursleiterin hat mir für ihre Ausstellung drei kleine Bilder gezeigt die sie in dieser Technik gestickt hat und ich war hin und weg.
Aus diesem Buch habe ich mir ein Bild ausgesucht.
 Und so soll es werden. Nein viel zu sehen gibt es noch nichts - falls ihr überhaupt etwas sehen könnt. 
Aber es sind die Umrisse der einzelen Farbbereiche.
 Nächste Woche könnt ihr dann schon etwas mehr sehen.

Für mich heißt es nun auch Olympiade sehen. Ich bin zwar kein großer Wintersportfan, aber verschiedene Sportarten haben es mir dann doch angetan, und den Zauber der Olympischen Spiele möchte ich doch etwas mitbekommen. 

Allen die den Valentinstag zelebrieren wünsche ich einen schönen Tag und den anderen auch.
Eine schöne kreative Woche, bleibt gesund.

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    Due hast wieder schöne gestickt!
    Ja, wenn das Garn ausläuft, ist es ärgelich... :)
    Und das neue Technik... ich bin sehr neugierig!
    Ich wünsche Dir auch schönes Wochenende und eine schöne kommende Woche!
    LG: Palkó

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina,

    dein SAL wird wunderschön. Ja, das ist blöd, wenn das Garn ausgeht. Ich hoffe, du kannst bald weitersticken. Bin schon auf Bilder von deiner neue Sticktechnik sehr gespannt.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Martina, wunderschöne Fotos zeigst du uns, dein SAL wird ganz herrlich, ich kann mich gar nicht an den vielen Details satt sehen. Hoffentlich kommt dein Garn bald, ich kenne das auch, zu dumm. Und auf deine Nadelmalerei bin ich schon seeehr gespannt, viele liebe Grüße, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Martina.
    Wieder sehr schöne Stickereien. Die beiden mit der Nähmaschine und den Schuhen finde ich so niedlich und schön. Auch der Hase ist genauso schön.
    Bewundere deine Stickkünste. Ich selber sticke nicht. Aber man kann auch nicht alles können.
    Schönen Tag und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch bei mir und dass du dir die Zeit genommen hast mir einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber.